3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Ägypten versinkt in Blut

    Nach Räumung von Protestcamps sprechen Muslimbrüder von Tausenden Toten. Vizepremier ElBaradei tritt zurück, Innenminister Ibrahim verteidigt harte Linie
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Palästina ist kein Thema

    Kein Raum in Berlin für Diskussion über eine gerechte Lösung des Nahostproblems.
    Von Werner Pirker
  • Hundert Jahre Fordismus

    Einführung des Fließbands brachte eine völlig neue Form kapitalistischer Produktion hervor.
    Von Ingar Solty

»Diejenigen, die sich nicht einbringen wollen in unsere Gesellschaft, diejenigen, die glauben, wenn man schreit, dann hat man schon Anspruch auf staatliche Unterstützung, die können wir nicht unterstützen.«

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch bei ihrem Wahlkampfauftritt in Seligenstadt
  • Oder sprechen Sie Pirahã?

    Ein Linguist bringt die Sprache einiger hundert Indianer gegen das Paradigma einer Universalgrammatik in Anschlag
    Von Frank Ufen
  • Begriffe und Gefühle

    Oy und Schneider über die ­bundesrepublikanische Staatsreligion, daß der Faschismus erfolgreich aufgearbeitet worden sei
    Von Markus Mohr
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtips
  • Verletzte, starke Seele

    Eine Legende: Phoolan Devi, »Banditenkönigin«, Politikerin, Kämpferin gegen Männergewalt.
    Von Jana Frielinghaus
  • Mehr als christliche Spinner

    Ein Sammelband beleuchtet Organisationsstrukturen und Strategien neuer und alter Abtreibungsgegner
    Von Anna Schiff
  • Der Körper fällt aus

    Breaking News aus Cincinnati: Marion Bartoli beendet Trance, Traum und Karriere
    Von Peer Schmitt

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!