Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2024, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 15.08.2013, Seite 16 / Sport

Homophobie: Gleiche Rechte

Moskau. Der US-amerikanische Mittelstreckenläufer Nick Symmonds hat als erster Sportler bei der Leichtathletik-WM in Moskau die Diskriminierung von Homosexuellen in Rußland öffentlich kritisiert. Symmonds widmete seine Silbermedaille über 800 m seinen schwulen und lesbischen Freunden in der Heimat. »Egal, ob du schwul, hetero, schwarz oder weiß bist: Wir alle verdienen dieselben Rechte«, sagte der 29jährige der russischen Agentur R-Sport: »Wenn es irgendeine Möglichkeit gibt, für gleiche Rechte einzutreten, werde ich das tun, egal, ob ich dafür ins Gefängnis gehe.« Per Gesetz steht seit Juni in Russland die Verbreitung von Informationen über Homosexualität an Minderjährige unter Strafe. (sid/jW)

Mehr aus: Sport