Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. Juni 2024, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2782 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 15.08.2013, Seite 5 / Inland

Asylbewerberzahl verdoppelt sich

Berlin. Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland ist laut Bundesinnenministerium deutlich gestiegen. Rund 9 500 Menschen hätten alleine im Juli einen Antrag gestellt, teilte das Ministerium am Mittwoch in Berlin mit. Das seien mehr als doppelt so viele wie im Vorjahresmonat. Die mit Abstand stärkste Gruppe unter den Antragstellern seien Russen (1590), gefolgt von knapp 1000 Flüchtlingen aus Syrien, 960 Serben und 730 Afghanen.

In diesem Jahr haben dem Ministerium zufolge 52750 Menschen Asyl beantragt, darunter 11560 Russen. Das seien 90 Prozent mehr als in den ersten sieben Monaten des Jahres 2012. Allerdings habe nur etwa ein Zehntel der Antragsteller Asyl erhalten. Bei 11,8 Prozent aller Entscheidungen im Juli seien die Antragsteller als Flüchtlinge anerkannt worden. Weitere 10,6 Prozent würden »geduldet« und dürften damit nicht abgeschoben werden. (Reuters/jW)