Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Sa. / So., 02. / 3. März 2024, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Libyen-Front bröckelt

    Französischer Minister ruft Rebellen zu Verhandlungen auf. Berlusconi nennt Intervention einen Fehler. Bereits Gespräche zwischen Paris und Tripolis.
    Von André Scheer
  • Faschisierung

    Droht auch Italien die »Rettung«?
    Von Rainer Rupp
  • Solidarität als Kern

    Gewerkschaftskonferenz in Stuttgart diskutierte Wirtschaftsentwicklung. EU-Krise zentrales Thema.
    Von Daniel Behruzi, Stuttgart
  • Unantastbar unbegrenzt

    Israel stellt territoriale Ansprüche, die von der ganzen Welt abgelehnt werden.
    Von Knut Mellenthin
  • Klima der Gewalt

    Zahlreiche Morde prägen den Wahlkampf in Guatemala.
    Von Oliver Lüthi, San José
  • Fortschritt blockiert

    In der Führung der maoistischen Partei Nepals tobt ein Machtkampf.
    Von Ashok Rajput, Neu-Delhi
  • Roms Kriegsgegner

    Italien kürzt Ausgaben für militärische Auslandseinsätze. Regierungspartei fordert Ende der Angriffe auf Libyen.
    Von Micaela Taroni, Rom
  • Harte Haltung

    Pakistan stellt sich bei UN-Abrüstungskonferenz quer.
    Von Shastri Ramachandaran (IPS)

Das ist eine hochphilosophische Aussage des Bundesfinanzministers!

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) im Deutschlandfunk zur Aussage des Bundesfinanzministers Schäuble (CDU) zum Haushaltsentwurf des Jahres 2012, man könne nie wissen, wie sich die Zahlen entwickeln, da die ganze Zukunft ein Geheimnis sei

Kurz notiert

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!