Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • »S21«: Wählerbetrug?

    Landesregierung aus Grünen und SPD in Baden-Württemberg läßt sich von der Bahn AG offenbar austricksen: Ab Dienstag wird weitergebaut.
    Von Peter Wolter
  • Rote Karten

    Nach Marx und Lenin verstärkt Luxemburg das jW-Fußballteam­.

Kurz notiert

  • Eine Lachnummer

    Die Resolution der Linken zu Antisemitismus: What’s left? – Deutschland 2011.
    Von Moshe Zuckermann
  • Sphinx im Gaslicht

    Paris und seine aktuellen musealen Durchblicke durch das 19. Jahrhundert.
    Von Gerhard Wagner

Rassismus bleibt ein Tabuthema in Dessau. Natürlich neigen die Politiker zu symbolischen Gesten. Aber was ist wirklich geschehen? Wenig. Und der Name Adriano würde in Dessau am liebsten vergessen werden.

Razak Minhel, Leiter des multikulturellen Zentrums in Dessau, im dapd-Interview zum elften Jahrestag des Mordes an dem Afrodeutschen Alberto Adriano
  • USA auf Talfahrt

    Höhenflug der Börsen gestoppt. Indikatoren deuten auf neue Rezession hin.
    Von Rainer Rupp
  • Revolte im Township

    Vor 35 Jahren begann eine neue Phase des Kampfes gegen die Apartheid in Südafrika.
    Von Simon Loidl

Kurz notiert