Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.06.2011, Seite 12 / Feuilleton

Behinderte

Die Zahl der Menschen mit Behinderung ist weltweit erheblich größer als bisher angenommen, ist das Ergebnis des ersten Weltbehindertenreports, der von Weltgesundheitsorganisation und der Weltbank erstellt und am Donnerstag in New York vorgestellt wurde. Seit den siebziger Jahren galt allgemein die Annahme, daß zehn Prozent der Weltbevölkerung behindert sind. Aufgrund neuen Datenmaterials und des größer gewordenen Anteils älterer Menschen und chronischer Krankheiten muß diese Schätzung auf 15 Prozent erhöht werden. Das entspricht rund einer Milliarde Betroffener. Etwa achtzig Prozent von ihnen leben in Entwicklungsländern.

(ots/jW)

Mehr aus: Feuilleton