75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Zocker auf Achse

    Bahn-Chef Mehdorn und Verkehrsminister Tiefensee ignorierten Sicherheitsrisiko für Reisende. Brisanter ICE-Bericht wegen geplanter Bahn-Privatisierung sechs Wochen unterdrückt.
    Von Winfried Wolf
  • Tote in Kauf genommen

    Bundesanstalt für Materialprüfung bescheinigt der Bahn organisierte Verantwortungslosigkeit
    Von Winfried Wolf

Kurz notiert

  • Berlusconi stoppen

    Italiens CGIL will mit Generalstreik soziale Verbesserungen durchsetzen.
    Von Micaela Taroni, Rom
  • Zersplittert

    Teile der georgischen Opposition demonstrieren heute gegen das Regime, andere kollaborieren.
    Von Knut Mellenthin

Ich habe mich durchgesetzt, es gibt keine Sonderzahlungen.

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) zu den – nun doch nicht fällig werdenden – Börsen-Boni für den Vorstand der Bahn AG
  • Aus der Bahn geraten

    Dem privatisierungswütigen Konzernvorstand weht ein scharfer Wind ins Gesicht.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Frauen als Inventar

    Breite Empörung über »Ehrenmorde« in Pakistan: Präsident ordnet neue Ermittlungen an.
    Von Thomas Berger
  • Rehabilitierung nach 226 Jahren

    Hinrichtung von Anna Göldi als »Hexe« im Jahre 1782 erst jetzt offiziell als Justizmord anerkannt.
    Von Florence Hervé
  • Fresken für die Dame

    Deutsches Sitzfleisch und italienische Leichtigkeit: Der Champions-League-Spieltag.
    Von Uschi Diesl

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!