75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Die Linke kommt an

    DKP schadet nicht: In den Umfragen erreicht die Linkspartei neue Rekordwerte. SPD dementiert Berichte über Tolerierungsmodell für Hessen
    Von Arnold Schölzel
  • Da capo, Manfred!

    Lokführergewerkschaft GDL soll aufs Kreuz gelegt werden
    Von Rainer Balcerowiak
  • Soldat im Kampf um Ideen

    »Ich strebe weder das Amt des Staatsratsvorsitzenden noch das Amt des Oberkommandierenden der Streitkräfte an.« Eine Botschaft des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz.
  • Handstreich gegen das Recht

    Holding als Rutschbahn zur Bahn-Privatisierung. Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Mehdorn, Steinbrück und Tiefensee
    Von Winfried Wolf
  • Opposition in orange

    Armenien: Großdemonstration wegen »Manipulation« der Präsidentschaftswahl
    Von Gloria Fernandez
  • Provokation à la Sarkozy

    Frankreichs Regierung verlangt Zustimmung zu maximal 0,8 Prozent mehr Gehalt für Staatsbeamte
    Von Christian Giacomuzzi, Paris
  • Die Brücke über den N’Guéli

    Mehr als 30 Menschen flohen aus der tschadischen Hauptstadt N’Djamena über die Grenze nach Kamerun.
    Von Raphael Mvogo, Kousseri/Kamerun (IPS)
  • Doppelbödig

    Sri Lanka verurteilt westgesponserte Unabhängigkeitserklärung des Kosovo und verschärft Krieg gegen Tamilen
    Von Hilmar König, Neu-Delhi

Groß und klein frönen dem gleichen Volkssport. Wir sind alle Staatsbetrüger.

Titel eines Kommentars der Welt vom Mittwoch zu den Steuerhinterziehungen von Post-Chef Klaus Zumwinkel und anderen Managern und Prominenten
  • Manchester am Bosporus

    Die Türkei feiert ihr »Wirtschaftswunder«. Arbeiter hingegen müssen für Hungerlöhne ihr Leben riskieren
    Von Nico Sandfuchs, Ankara
  • Der Kiff der Seele

    Der Haß auf Sprache läßt die richtigen Worte finden. »Brinkmanns Zorn« in einer 3er-DVD-Edition
    Von Martin Büsser
  • Über die Klinge hüpfen

    Rachverwaltung, Ablaßhandel und ein Schönheitsideal: Tim Burtons Version von »Sweeney Todd« startet im Kino
    Von Robert Best
  • Unsichtbare Junta

    Klaus Steiniger und Rainer Rupp legen ihr Buch über US-Geheimdienste neu vor
    Von Arnold Schölzel

  • Schwamm und weg

    Sie nennen es Zeolith-Imidazol-Gefüge: Ein neues Verfahren zur Filterung und Lagerung von Kohlendioxid
    Von Tomasz Konicz
  • Hier brennt das Sumpfgas

    Selbstversorger mit der Verbrennung stinkender Treibhausgase: zwei Jahre Bioenergiedorf Jühnde.
    Von Reimar Paul
  • »Den Druck aushalten«

    Sei kein Wattebausch: In Dortmund gab es eine Konferenz über Sportjournalismus. Ein Gespräch mit Jens Weinreich
    Interview: Andreas Geil