Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben

Thema: Gesellschaft

  • Als das umgangssprachlich meist als »Hartz IV« bezeichnete Arbei...
    Sozialstaat

    Die Würde des Menschen ist antastbar

    Die jüngste Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu den »Hartz IV«-Sanktionen gilt vielen als Fortschritt. Übersehen wird dabei, dass sie das Zwangssystem festschreibt
    Von Isabel Erdem
  • Der »Wi(e)dervereinigungs-Hunderter«, der am Abend des 2. Oktobe...
    30 Jahre »Wende«

    »Nie wieder Deutschland«

    Nie wieder Deutschland. Der 9. November und die Antifa – eine persönliche Erinnerung
    Von Bernd Langer
  • »Tucholsky hat recht«. Der schrieb 1931: »Soldaten sind Mörder«....
    Bundeswehr

    Der ganz normale Militarismus

    Heute feiert die Bundeswehr den 64. Jahrestag ihrer Gründung – mit öffentlichen Gelöbnissen als Ausdruck der Verbundenheit mit »Volk und Staat«
    Von Peer Heinelt
  • Damals noch engagierter Intellektueller: Hans Magnus Enzensberge...
    Rhetorik der Überlegenheit

    Der Blick von oben

    Ein Gegner, von dem man lernen kann: Hans Magnus Enzensberger wird 90
    Von Kai Köhler
  • Igitt. Vielen schmecken die DDR-Kinderheime bis heute nicht. Es ...
    Unterwegs im Osten (Teil 4)

    »Ich wollte auch Zeitzeuge sein«

    Wie Bernhard P. ins Kinderheim »Elli Voigt« in Zinnowitz kam und später zur Stasi. Eine etwas andere Erinnerung anlässlich des 9. November
    Von Burga Kalinowski
  • Hält er die FAZ in Händen? Jedenfalls war Alexander Gauland will...
    Eine Zeitung für Deutschland

    Ich und eine Allgemeine Zeitung

    Zum 70. Wiegenfest hat sich die FAZ auf ihre Geschichte besinnen lassen
    Von Otto Köhler
  • Das Sortiment des deutschen Parteienladens (Plakate zur Bundesta...
    Parteien

    Zukunft mit Trabanten

    Verschiebungen in der deutschen Parteienlandschaft. Ursachen und Wirkungen
    Von Georg Fülberth
  • Auch eine Lösung des Rentenproblems. Oder doch nicht? (Auf einer...
    Rente

    Eine neoliberale Lüge

    Experten genannte Kapitalagenten schlagen wieder einmal eine Anhebung des Renteneintrittsalters vor und argumentieren mit der »demographischen Entwicklung«. Dabei ist die Angelegenheit vor allem ein Verteilungsproblem.
    Von Klaus Müller
  • Zurück zum bewaffneten Kampf — Einheiten der FARC-EP in einem Gu...
    Kolumbien

    »Wie lange hätten wir noch warten sollen?«

    Teile der früheren FARC-Guerilla Kolumbiens sind zum bewaffneten Kampf zurückgekehrt. Sie machen die Oligarchie für das Scheitern des Friedensprozesses verantwortlich.
    Interview: María Simón, Santiago Baez
  • Wenn es nach den Vorschlägen der AfD geht, ist bald nicht mehr n...
    AfD und Co

    Mit aller Härte

    Eine Betrachtung aus Anlass des neuen Buches von Kai Ambos »Nationalsozialistisches Strafrecht. Kontinuität und Radikalisierung«
    Von Jörg Arnold
  • Industrie- und Produktionsarbeiter sind zu einer – quantitativ i...
    Klassenanalyse

    Blinde Macht

    Thesen zum Zustand der Klasse der Lohnabhängigen
    Von Klaus Dörre
  • Sie waren zu Beginn der 1990er Jahre enge Vertraute – auch bei d...
    Korruption

    »Absolut keine Erinnerung«

    Die französische Justiz ermittelt wegen eines Selbstmordanschlags aus dem Jahr 2002. Es geht um Waffengeschäfte mit Pakistan und Saudi-Arabien und Millionensummen an Schmiergeld fü...
    Von Hansgeorg Hermann
  • Im Visier der Stasi? Die vermutlich erste Lesbengruppe der DDR »...
    Die Stasi und die Schwulen

    Wahn und Wirklichkeit

    Vorurteile und Verbesserungen. Wie das Ministerium für Staatssicherheit mit der Frage der Homosexualität in der DDR umging.
    Von Wolfgang Schmidt
  • Dunkle Wolken überm Spiegel-Palast in Hamburg. Das Nachrichtenma...
    Reichstagsbrand

    Schweigen an der Ericusspitze

    Neues vom Reichstagsbrand. Das »deutsche Nachrichtenmagazin« bockt. Seit genau zwölf Wochen gibt der Spiegel keinen Laut über die Katastrophe, die an jenem 26. Juli über ihn hereinbrach.
    Von Otto Köhler
  • Feste feiern mit links. Während der »Aste Nagusia« (»Große Woche...
    Baskenland

    Subversive Folklore

    Im spanischen Teil des Baskenlands hat die patriotische baskische Linke im Kampf um die kulturelle und politische Hegemonie einige Stellungen erobert. Ein Vorabdruck.
    Von Raul Zelik