75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. August 2022, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Thema: Gesellschaft

  • In Sachen Mitbestimmung waren wir schon einmal weiter als in der...
    Planwirtschaft

    Der Plan: Selbst bestimmen

    Thesen über den direktdemokratischen Weg in die kommunistische Gesellschaft
    Von Alfred Müller
  • Ausgedient. Nicht überall, aber gelegentlich wie hier in Münster...
    Geschichtspolitik

    Hinter dem Zero ein Nero

    Plädoyer für die Abschaffung von Hindenburgstraßen und -plätzen.
    Von Helmut Donat
  • Vertrackt. Arbeiterinnen der französischen Gewerkschaft CGT bei ...
    Identitätspolitik

    Getrennt marschieren

    Kritik üben, ohne sinnvolle Gehalte zu überdecken. Zum Verhältnis des Marxismus zur Identitätspolitik.
    Von Felix Werfel
  • Auf den Fersen. Entschlossene Opposition gegen Modi und seine Hi...
    Die Dinge in Indien

    Vorbild Straße

    Indiens parteipolitische Opposition steckt in einer Langzeitkrise. Derzeit bieten nur Bauern- und Gewerkschaftsbewegungen der rechten BJP-Regierung Paroli.
    Von Thomas Berger
  • Kämpferische Jugend (v. l. n. r.): Sascha Hevalski (North East A...
    RLK-Jugendpodium

    »Rein in die Praxis«

    Krise und Widerstand. Über antikapitalistische Gegenwehr in Zeiten der Pandemie. Auszüge aus der Diskussion des mit der SDAJ veranstalteten Jugendpodiums auf der XXVI. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz
  • Präsenz in der Ladengalerie. jW-Chefredakteur Stefan Huth im Ges...
    RLK-Podiumsdiskussion

    »Amazon sollte zerschlagen werden«

    Der Onlineriese als Krisengewinnler. Moderne Ausbeutung und gewerkschaftliche Kämpfe. Auszüge aus der Podiumsdiskussion auf der XXVI. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz.
  • Zwar besser als reformistische Appelle (»Faire Mieten für alle«)...
    Kapitalismus und Wohnungsmarkt

    Irre systemkonform

    Seiner Besonderheiten zum Trotz ist das Grundeigentum doch voll in die Wirtschaftsform integriert. Zur Wohnungsfrage im Kapitalismus (Teil 2 und Schluss).
    Von Theo Wentzke
  • Eigentümliche Mangelerscheinung: Wohnungsnot herrscht in der Mar...
    Kapitalismus und Wohnungsmarkt

    Ganz normale Anomalie

    Der Besitz an Grund und Boden und der Mietmarkt sind Besonderheiten in der herrschenden Wirtschaftsweise. Zur Wohnungsfrage im Kapitalismus (Teil 1 von 2).
    Von Theo Wentzke
  • Eine »schablonen­hafte, monotone Tätigkeit«, die zu einer enorm ...
    Ausbeutung bei Amazon

    Flexibel in die Armut

    Neue Formen der Tagelöhnerei: Unter dem Vorwand der Modernisierung und Digitalisierung der Arbeitswelt treibt Amazon den Abbau der Rechte von Beschäftigten voran
    Von Niklas Hoves
  • Soldatische Männlichkeit und Bekenntnis zum Verschwörungsmythos ...
    Corona und die Rechte

    Feinde finden

    Vorabdruck. Sozialdarwinismus – Ökofaschismus – Verschwörungsideologien. Rechtsextreme Antworten auf die Coronakrise.
    Von Natascha Strobl
  • Zuwenig Personal, zu viele Kranke. In der Pandemie verstärkt sic...
    Corona und Triage

    Absichtlich unklar

    »Medizinethische« Rechtfertigungen werden gezielt verklausuliert. Über die Wiederkehr der Triage in der Pandemie (Teil 2 von Schluss)
    Von Hans Otto Rößer
  • Für Soldaten heißt Triage: Ausharren müssen, bis über ihre Überl...
    Triage

    Tödliche Ethik

    Die Frage der Entscheidung darüber, wer leben darf, entwickelte sich aus der Kriegsmedizin. Über die Wiederkehr der Triage in der Pandemie (Teil 1 von 2)
    Von Hans Otto Rößer
  • Das Recht sei nicht nur ein Mittel der Macht, sondern ebenso imm...
    Rechtsphilosophie

    Mit List und Geduld

    Dem Rechtsphilosophen Hermann Klenner zum 95. Geburtstag.
    Von Alfred J. Noll
  • Im Ersten Weltkrieg hinterließ das deutsche Militär in Frankreic...
    Gegner des deutschen Militarismus

    Verfolgt, verdrängt, vergessen

    Zum 75. Todestag des Pazifisten, Antifaschisten und Republikaners Oskar Stillich (1872–1945)
    Von Helmut Donat
  • Spurensicherung in Sesto San Giovanni: Hier wurde Anis Amri vier...
    Vier Jahre nach Terroranschlag

    Sittengemälde des Apparats

    Lkw-Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt vor vier Jahren: Aufklärung kaum in Sicht, Untersuchungsausschuss liefert dennoch wichtige Einblicke
    Von Claudia Wangerin