Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Februar 2020, Nr. 41
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit

Thema: Kultur

  • Beethoven-Wandbild in Bonn
    Beethoven 250

    Musiker einer neuen Zeit

    Vorabdruck. Als bürgerlicher Revolutionär hoffte Ludwig van Beethoven auf eine Welt jenseits der Feudalherrschaft. Um komponieren zu können, war er indes auf adlige Mäzene angewiesen
    Von Stefan Siegert
  • Max Horkheimer, geboren am 14. Februar 1895 in Stuttgart, gestor...
    Max Horkheimer

    Eine Weltsicht kippt

    Heute vor 125 Jahren wurde der Philosoph Max Horkheimer geboren. Er sah im Sozialismus zunächst eine neue Renaissance, das Jahr 1933 aber als Beleg für einen epochalen, endgültigen Rückschritt.
    Von Arnold Schölzel
  • Ein Mann der Linken? Wahnsinnig oder in einer verrückten Gesells...
    Literatur

    Hölderlins roter Stern

    Zeitweilig ein Leitbild. Wie der Tübinger Dichter zur Identifikationsfigur der westdeutschen Linken nach 68 geriet.
  • »We are tired of living in debt« – »Wir sind es leid, in Verschu...
    Filmgeschichte

    Mit der Gewerkschaft, gegen die Gewerkschaft

    Vorabdruck. Wie Frauen einen Streik retteten – die außergewöhnliche Geschichte des Films »Salz der Erde« (1954)
    Von Stefan Ripplinger
  • Karl Wiesinger, geboren am 13. März 1923 in Linz, Österreich, ge...
    Österreichische Literatur

    Erfolglos brisant

    Zur Lehre, zur Erinnerung: Leben und Werk des österreichischen Schriftstellers und Kommunisten Karl Wiesinger aus Anlass einer Ausstellung.
    Von Erich Hackl
  • Ab 1933 fertigte Charlotte Joël mehrere einfühlsame Porträts von...
    Fotographie

    »Aber wo, wo noch?«

    Die lange in Vergessenheit geratene, in Auschwitz ermordete Berliner Porträtfotografin Charlotte Joël (1887–1943) wird wiederentdeckt.
    Von Cristina Fischer
  • Die Elektrifizierung war für Platonow auf dem Feld der Technik, ...
    Sowjetunion

    Roter Stern über der Literaturfabrik

    Drei Neuerscheinungen geben Einblicke in das Werk des Schriftstellers Andrej Platonow – und in den Zusammenhang von sozialer, ökonomischer und ökologischer Revolution.
    Von Jakob Hayner
  • Bis zur formellen Enteignung und Überführung in den VEB Deutsche...
    Kommunistischer Barde

    Wessen Platte ist die Platte?

    Dem Sänger, Schauspieler und Schallplattenlizenzionär Ernst Busch zum 120. Geburtstag
    Von Carola Schramm
  • Grandiose Schubert-Interpretin – die im vergangenen Jahr 46jähri...
    Klassische Musik

    Wieder versuchen, weitermachen

    Geradezu zeitloses Spiel. Dina Ugorskaja interpretiert Franz Schuberts letzte Klaviersonate in B-Dur D. 960 kongenial, beinahe philosophisch
    Von Berthold Seliger
  • Nihilismus und Hoffnungslosigkeit. E. T. A. Hoffmann hatte seine...
    Postmodernes Denken und Faschismus

    Gefährliche Nähe

    Verteidiger des Irrationalismus. Die »Neue Rechte« und die Sprachlosigkeit der postmodernen Intelligenz. (Teil I)
    Von Werner Seppmann
  • Ernst Barlach, geboren am 2. Januar 1870 in Wedel, gestorben am ...
    Kunstgeschichte

    Größe ohne Gerecktheit

    Vor 150 Jahren wurde der Bildhauer Ernst Barlach geboren.
    Von Peter Arlt
  • Theodor Fontane, geboren am 30. Dezember 1819 in Neuruppin, gest...
    Fontane 200

    Wanderer zwischen den Welten

    Der Wanderer zwischen den Welten. Theodor Fontane zum 200. Geburtstag.
    Von Holger Teschke
  • Eisen als Werkstoff für den Klavierbau. Ein Arbeiter von Steinwa...
    Geschichte der Musik

    Wunderbare Zeitmaschinen

    Geschichtlichkeit und Material. Der Klavierbau im Laufe der Zeit (Teil II und Schluss)
    Von Stefan Siegert
  • Mechanik eines frühen Fortepianos von Bartolomeo Cristofori, 172...
    Musik und Insrumentenbau

    Lauter spielen

    Veränderte Klangästhetik und der Aufstieg des Bürgertums. Der Klavierbau im Laufe der Zeit (Teil I)
    Von Stefan Siegert
  • Arthur Holitscher: Drei Monate in Sowjet-Russland (1921); Johann...
    Kunst und Politik

    Von allen für alle

    Die linken Autoren der Weimarer Republik strebten eine umfassende Demokratisierung der Kunst an. Literatur im politischen Kampf (Teil 2 und Schluss)
    Von Ingar Solty