Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Januar 2020, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben

Thema: Wissenschaft

  • Mit den Klassikern der Zukunft zugewandt. Marx-Engels-Forum in B...
    Essay

    Das Mittlere

    Vorläufige Notizen über Naherwartung und Parusieverzögerung (Teil II und Schluss).
    Von Wolf-Dieter Gudopp von Behm
  • Sozialistische Heilserwartungen in naher Zukunft. Illustration a...
    Essay

    Ex oriente lux?

    In Zeiten der Ratlosigkeit und der Verzweiflung suchen viele Genossen Halt. Der Blick richtet sich oft gen Osten. Vorläufige Notizen über Naherwartung und Parousieverzögerung (Teil 1)
    Von Wolf-Dieter Gudopp-von Behm
  • Vor den Schüssen: Teilnehmer der Kundgebung am 13. Januar 1920 v...
    Geschichte der Rätebewegung

    Tote im Haus

    Massaker vor dem Reichstag: Vor 100 Jahren wurde die Massenbewegung gegen das Betriebsrätegesetz zerschlagen.
    Von Leo Schwarz
  • Brutkasten für die Bundeswehr: Hitlers Fremde Heere Ost, Gruppen...
    Geschichte der BRD

    Rettungsdampfer für Hitlers Generalstab

    Der Führer schenkte sich eine Kugel, seine Generäle schlichen sich davon. Sie bezogen Quartier auf einer Titanic, die bis heute nicht untergegangen ist. Schmutzige Wasser (Teil 3)
    Von Otto Köhler
  • Fatale Superkräfte. Wer Nietzsches These vom Fiktionscharakter a...
    Postmodernes Denken und Faschismus

    Der große Verrat

    Desorientierung unnd Erkenntnisnihilismus. Die »Neue Rechte« und die Sprachlosigkeit der postmodernen Intelligenz. (Teil II und Schluss)
    Von Werner Seppmann
  • Nihilismus und Hoffnungslosigkeit. E. T. A. Hoffmann hatte seine...
    Postmodernes Denken und Faschismus

    Gefährliche Nähe

    Verteidiger des Irrationalismus. Die »Neue Rechte« und die Sprachlosigkeit der postmodernen Intelligenz. (Teil I)
    Von Werner Seppmann
  • Bundeskanzler Hans Globke (r.) trug stets eine saubere Weste. St...
    Geschichte der BRD

    Nazis bitte nicht wegschütten

    Bundesdeutsche Ministerien und Behörden haben in den letzten Jahren Historiker beauftragt, ihre eigene Vergangenheit zu erforschen. Das musste auf Widerstand stoßen.
    Von Otto Köhler
  • Operative Literatur für Arbeiter – Karl Grünberg: Brennende Ruhr...
    Kunst und Politik

    Der Text als Waffe

    In den 1920er Jahren diskutierten linke Autoren, wie eine eingreifende Kunst beschaffen sein müsste. Literatur im politischen Kampf (Teil 1 von 2)
    Von Ingar Solty
  • Der Kronprinz und sein Menschenmaterial: Wilhelm von Preußen (li...
    Reichstagsbrand und Hohenzollern

    Wunderbares Menschenmaterial

    Der Kronprinz und sein Menschenmaterial. Was ein Hohenzollern-Gutachten zur Entschädigungsfrage mit dem Spiegel zu tun hat, der jetzt seine Alleintäterthese zum Reichstagsbrand mit psychiatrischen Gutachten verteidigt.
    Von Otto Köhler
  • Eine stärkere Besteuerung von Vermögen wird das grundsätzliche P...
    Ökonomie

    Umverteilen reicht nicht

    Thomas Piketty entzaubert das Privateigentum, will aber vom Profit nichts wissen. Eine Rezension von »Capital et Idéologie«.
    Von Jörg Goldberg
  • Mit großem Appetit. Das Firmengeflecht der IG Farbenindustrie AG...
    Deutscher Imperialismus

    Imperialistische Großraumwirtschaft

    Eine gegen die imperialistische Herrschaft gerichtete oppositionelle Strategie wird kaum umhin kommen, sich das Werk von Reinhard Opitz anzueignen. Zum Dokumentenband »Europastrategien des deutschen Kapitals«.
    Von Jürgen Lloyd
  • »Allein die Auflösung von Geschlechterungleichheiten ändert nich...
    Feminismus

    Potentiell einhegbar

    Vorabdruck. Geschlecht und Klassenzugehörigkeit. Ein Gespräch mit Margareta Steinrücke über Frauenunterdrückung und Kapitalismus
    Von Kim Lucht und John Lütten
  • Ihr Erbe war in der DDR gut aufgehoben. Der angestrebte staatsbü...
    Sozialistische Wirklichkeit

    Fortschritt und Perspektive

    Der angestrebte staatsbürgerliche Humanismus sollte alle progressiven Elemente der bürgerlichen Kultur in den sozialistischen Kanon aufnehmen. Die geistesgeschichtlichen Grundlagen der DDR.
    Von Detlef Kannapin
  • Angehörige des im Rahmen der »New Deal«-Politik Franklin D. Roos...
    Weltwirtschaftskrise und Faschismus

    Der »Business Plot«

    Zu Beginn der Roosevelt-Ära wollten Unternehmer ein faschistisches System in den USA errichten. Vor 85 Jahren flogen die Putschisten auf
    Von David X. Noack
  • In der Bundesrepublik lassen sich krasse Formen der Ungleichheit...
    Soziale Ungleichheit

    Verharmlost und verdrängt

    Die neueste Soziologie entdeckt zwar den Klassenbegriff wieder, für den immer noch zentralen Widerspruch von Kapital und Arbeit, Reichtum und Armut, Oben und unten interessiert sie sich aber nicht.
    Von Christoph Butterwegge