Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben

Thema: Wissenschaft

  • Der Anführer der Bauern Thomas Müntzer lässt die Fahne sinken – ...
    DDR-Kunstgeschichte

    Ein Jahrhundertwerk

    Die Entstehung des Bildes »Frühbürgerliche Revolution in Deutschland« von Werner Tübke (Teil 2 und Schluss)
    Von Richard Stephan
  • Durch die Welt ein Riss, die alte Vorstellung zerfällt – Ausschn...
    DDR-Kunstgeschichte

    Im Panorama

    Die Entstehung des Bildes »Frühbürgerliche Revolution in Deutschland« von Werner Tübke (Teil 1)
    Von Richard Stephan
  • Besetzte Fabrik (vermutlich in Turin), gehalten von den Guardie ...
    Geschichte Italiens

    Mit libertären Zügen

    Am Rande der Revoltion. Italiens Biennio Rosso 1919/20 und die Turiner Rätebewegung, Antonio Gramsci und L’Ordine Nuovo.
    Von Sabine Kebir
  • Von langer Hand geplanter Überfall, aber als Notwehr getarnt – M...
    Zweiter Weltkrieg

    Weltenbrand entfacht

    Vor 80 Jahren überfiel die Deutsche Wehrmacht Polen. Damit begann der verheerendste Krieg der Menschheitsgeschichte
    Von Martin Seckendorf
  • Thälmann spricht: Kundgebung der KPD im Berliner Lustgarten am 1...
    Ernst Thälmann

    Nicht vom Posten gewichen

    Vor 75 Jahren wurde der KPD-Vorsitzende Ernst Thälmann von einem Sonderkommando der Gestapo im KZ Buchenwald ermordet.
    Von Leo Schwarz
  • Eine lebenslange Freundschaft – Max Horkheimer und Theodor W. Ad...
    Musikphilosophie

    Den Sirenen trotzend

    Kunst zwischen Vernunft und Verklärung. Vor 50 Jahren starb Theodor W. Adorno
    Von Elvira Seiwert
  • In den 1960er Jahren zählte Adorno zu den einflussreichen Intell...
    Philosophie

    Ein Leben im Falschen

    Vor 50 Jahren starb der Mitbegründer der Kritischen Theorie, Theodor Wiesengrund Adorno
    Von Jakob Hayner
  • Kampf gegen einen überlegenen Feind – Angehörige der Polnischen ...
    Zweiter Weltkrieg

    In aussichtsloser Lage

    Vor 75 Jahren begann der Warschauer Aufstand. Es war der letzte Versuch der Exilregierung, das bürgerliche Vorkriegspolen zu retten.
    Von Reinhard Lauterbach
  • »Die Nationalökonomie ist die Metaphysik des Pokerspielers« – Ku...
    Politische Ökonomie

    Die Kunst, sich selbst zu täuschen

    Zu den Mythen und Irrtümern der bürgerlichen Wirtschaftswissenschaften.
    Von Klaus Müller
  • Die Einsamkeit des Astronauten beim Betreten der Oberfläche. Buz...
    Raumfahrt

    Großer Sprung

    Vor 50 Jahren gelang den USA die erste bemannte Mondlandung
    Von Nina Hager
  • Der Aufstand der schlesischen Weber war Heinrich Heine Anlass fü...
    Literaturgeschichte

    Die Marseillaise der deutschen Arbeiter

    Vor 175 Jahren erschien Heinrich Heines Lied »Die schlesischen Weber« im Pariser Vorwärts
    Von Jürgen Pelzer
  • Nur der absolute Souverän kann nach Ansicht von Thomas Hobbes fü...
    Philosophie

    Geschützte Egoisten

    Vorabdruck. Thomas Hobbes und die Begründung der bürgerlichen Staatstheorie
    Von Alfred J. Noll
  • Die Nazis errichteten im besetzten Polen insgesamt sechs Vernich...
    Antisemitismus

    Unbewältigtes Problem

    Der Antisemitismus hat in Polen eine lange Tradition. Die Frage nach der Beteiligung polnischer Bürger an der Shoah führt bis heute zu Diskussionen
    Von Sabine Kebir
  • Am rechten Platze, schon etwas zur Seite gedrängt: Jürgen Haberm...
    Jürgen Habermas

    Hohn bei Hofe

    Am heutigen Dienstag wird der Philosoph Jürgen Habermas 90 Jahre alt. Die schon ausgesprochenen Glückwünsche fielen etwas zurückhaltend aus
    Von Arnold Schölzel
  • Werden Riots die neuen Streiks? Ist Frankreich das Labor, in dem...
    Spätkapitalismus

    Bloß nicht langweilen

    Zwischen Riots und Streiks einerseits, Anpassung und Passivität andererseits. Zur Dialektik von Integration und Widerstand und zum Zwiespalt zwischen Hoffnung und Erfahrung angesichts elender Verhältnisse.
    Von Götz Eisenberg