Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Februar 2020, Nr. 41
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit

Thema: Geschichte

  • Im Namen des Herrn – oder doch zumindest im Interesse seiner wel...
    Religion

    Vereint statt getrennt

    Die beiden großen Kirchen sind seit Gründung der Bundesrepublik aufs engste mit dem Staat verflochten – ein Überblick (Teil 1)
    Von Horsta Krum
  • Max Horkheimer, geboren am 14. Februar 1895 in Stuttgart, gestor...
    Max Horkheimer

    Eine Weltsicht kippt

    Heute vor 125 Jahren wurde der Philosoph Max Horkheimer geboren. Er sah im Sozialismus zunächst eine neue Renaissance, das Jahr 1933 aber als Beleg für einen epochalen, endgültigen Rückschritt.
    Von Arnold Schölzel
  • Die Rote Armee hatte wiederholt erklärt, Budapest schonen zu wol...
    Zweiter Weltkrieg

    Verbrecherische Verteidigung

    Die Faschisten erklärten im November 1944 Budapest zur Festung und nahmen die Zivilbevölkerung als Geiseln. Am 13. Februar 1945 befreite die Rote Armee Ungarns Hauptstadt.
    Von Martin Seckendorf
  • Ein Mann der Linken? Wahnsinnig oder in einer verrückten Gesells...
    Literatur

    Hölderlins roter Stern

    Zeitweilig ein Leitbild. Wie der Tübinger Dichter zur Identifikationsfigur der westdeutschen Linken nach 68 geriet.
  • »Wie ist es möglich, die Massen, zu resorbieren?« Körperformatio...
    Kritische Theorie

    Terror und Schein

    Siegfried Kracauer hat in seinen Untersuchungen vorgeführt, wie kapitalistische Medien und faschistische Propaganda funktionieren.
    Von Jürgen Pelzer
  • Voll der Hoffnung und der Freude über Mandelas Freilassung (Aufn...
    Südafrika

    In Freiheit neoliberal

    Vor 30 Jahren wurde Nelson Mandela aus der Haft entlassen. Vorausgegangen waren Verhandlungen unter Vermittlung internationaler Konzerne. Der damals begonnene neoliberale Umbau Südafrikas setzt sich bis heute fort.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Vorboten finsterer Zeiten. SA marschiert im Juni 1926 in Weimar ...
    Geschichte der NSDAP

    Auf dem Weg zur Macht

    Die »Kommunalpolitik« der NSDAP am Beispiel Thüringen.
    Von Manfred Weißbecker
  • »We are tired of living in debt« – »Wir sind es leid, in Verschu...
    Filmgeschichte

    Mit der Gewerkschaft, gegen die Gewerkschaft

    Vorabdruck. Wie Frauen einen Streik retteten – die außergewöhnliche Geschichte des Films »Salz der Erde« (1954)
    Von Stefan Ripplinger
  • »Gute Reise, und rasche Heimkehr zu euren Lieben«. Eine Gruppe d...
    Vietnam–DDR

    Aufbauen, nicht zerstören

    Vor 70 Jahren richtete die Regierung der DDR einen Appell an deutsche Fremdenlegionäre in Vietnam. Sie zeigte sich von Anfang an solidarisch mit der kämpfenden Volksrepublik.
    Von Hellmut Kapfenberger
  • Einmarsch der Putschtruppen auf dem Pariser Platz in Berlin mit ...
    Kapp-Putsch

    »Terror demoralisiert«

    Der Kampf der Arbeiter gegen den Kapp-Putsch vom März 1920 eröffnete Chancen zu wirklichen gesellschaftlichen Veränderungen. Die SPD-Führung, mit der Mordsoldateska der Freikorps verbandelt, hintertrieb das.
    Von Klaus Gietinger
  • Karl Wiesinger, geboren am 13. März 1923 in Linz, Österreich, ge...
    Österreichische Literatur

    Erfolglos brisant

    Zur Lehre, zur Erinnerung: Leben und Werk des österreichischen Schriftstellers und Kommunisten Karl Wiesinger aus Anlass einer Ausstellung.
    Von Erich Hackl
  • Nach der Ankunft eines Zuges mit aus Ungarn deportierten Juden i...
    NS-Vernichtungswahn

    Ende des Vernichtungswahns

    Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Mehr als eine Million Menschen töteten die Nazis mit ihrer Mordmaschinerie.
    Von Ulrich Schneider
  • Ab 1933 fertigte Charlotte Joël mehrere einfühlsame Porträts von...
    Fotographie

    »Aber wo, wo noch?«

    Die lange in Vergessenheit geratene, in Auschwitz ermordete Berliner Porträtfotografin Charlotte Joël (1887–1943) wird wiederentdeckt.
    Von Cristina Fischer
  • Dresden brachte angeblich die Wende. Danach soll der Kanzler Kur...
    Ein Staat platt machen

    Mit aller Gewalt

    Kohl wollte den Anschluss der DDR so schnell wie möglich. Andere warnten. Die Debatte um Vertragsgemeinschaft, Konföderation und Wiedervereinigung in Ost- und Westdeutschland im Januar 1990.
    Von Jörg Roesler
  • Bis zur formellen Enteignung und Überführung in den VEB Deutsche...
    Kommunistischer Barde

    Wessen Platte ist die Platte?

    Dem Sänger, Schauspieler und Schallplattenlizenzionär Ernst Busch zum 120. Geburtstag
    Von Carola Schramm