Gegründet 1947 Mittwoch, 20. November 2019, Nr. 270
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben

Thema: Wirtschaft

  • Auf gedeihliche Zusammenarbeit. Staat, Kapital und Gewerkschafte...
    Krise und Kapital

    Krieg der Krise

    Das deutsche Monopolkapital will sich gegen konjunkturelle Einbrüche wappnen und der Konkurrenz auf dem Weltmarkt stellen. Das lässt weitere Angriffe auf die Lohnabhängigen dieses Landes erwarten.
    Von Stephan Müller
  • Sie waren zu Beginn der 1990er Jahre enge Vertraute – auch bei d...
    Korruption

    »Absolut keine Erinnerung«

    Die französische Justiz ermittelt wegen eines Selbstmordanschlags aus dem Jahr 2002. Es geht um Waffengeschäfte mit Pakistan und Saudi-Arabien und Millionensummen an Schmiergeld fü...
    Von Hansgeorg Hermann
  • Politik der Erpressung unter Ausschaltung ehedem anerkannter sup...
    Weltmacht und Weltmarkt

    Digitalisierung und Dollar

    Die USA versuchen mit ihren Internetkonzernen und ihrem Weltgeld der restlichen Welt ihren Willen aufzuherrschen. Zu einigen neueren Fortschritten in der Konkurrenz der Staaten.
    Von Theo Wentzke
  • Wieviel Nitrat befindet sich im Boden? Wo befinden sich Schädlin...
    Landwirtschaft 4.0

    Vernetzter Acker

    Mit der Übernahme von Monsanto avanciert der Bayer-Konzern zum Marktführer im Segment der digitalen Landwirtschaft
    Von Jan Pehrke
  • Bankansturm: Andrang von Kontoinhabern vor dem Postscheckamt Ber...
    Weltwirtschaftskrise

    Großer Krach

    Kapitaloffensive, Sozialabbau und Faschisierung während der Weltwirtschaftskrise in Deutschland 1929 bis 1932/33.
    Von Reiner Zilkenat
  • 1993 war Schluss – nicht etwa, weil die Vorräte erschöpft gewese...
    Unterwegs im Osten (Teil 2)

    »Da hängt ganz viel Leben dran«

    In Bischofferode wurde zu DDR-Zeiten Kalisalz gefördert – bis der Westen kam und den Betrieb dichtmachte. Ein Gespräch mit Willi Nebel
    Von Burga Kalinowski
  • Braunkohle, Umweltsünder – war da was? Mit dem sogenannten Energ...
    Public Relations

    Das grüne Mäntelchen

    Bio- und Ökoprodukte sind im Trend. Entsprechend versuchen immer mehr Konzerne, mittels »Greenwashing« ihr Image aufzupolieren
    Von Stefan Kreutzberger
  • Mensch, Maschine und Natur in einem gestörten Verhältnis zueinan...
    Klima und Marxismus

    Erschöpfte Springquellen

    Vorabdruck. Raubbau und Ausbeutung. Marx, Engels und die Klimakrise.
    Von André Leisewitz
  • In der Bundesrepublik steigen die Immobilienpreise und die Miete...
    Mieten und Politische Ökonomie

    Wann platzt die Blase?

    Die Spekulation mit Boden und Immobilien treibt die Mieten in die Höhe und hält das neoliberale Wirtschaftssystem am Laufen – aber irgendwann ist Schluss
    Von Lucas Zeise
  • Glaubhafter Bezug auf das bekannteste Lied der internationalen A...
    Essay

    Das Profil schärfen

    Die Partei Die Linke zwischen Systemkritik, Reformismus und Selbstaufgabe
    Von Werner Seppmann
  • Das Ende der Hippiebewegung im Zeichen des Kommerzes – geschätzt...
    Hippiebewegung

    Kapitaler Mythos

    Oder: Drug Illness in Bethel. Vor fünfzig Jahren fand in den USA das Woodstock-Festival statt
    Von Frank Schäfer
  • Die wirtschaftsliberale Lösung des Wartelistenproblems zeigte im...
    Medizin und Ethik

    Zwang ist keine Lösung

    Die Organspende muss freiwillig bleiben, das gebietet das Grundgesetz. Zur geplanten Reform des Transplantationsgesetzes
    Von Monika Knoche
  • Jährlich eineinhalb Millionen Touristen, 69.000 Einwohner – die ...
    Tourismus

    No rain in Spain

    Spanien ist weltweit eines der beliebtesten Urlaubsziele. Das hat drastische Konsequenzen für Menschen und Umwelt
    Von Carmela Negrete
  • Auf Schweizer Baustellen werden nicht selten Arbeitskräfte aus d...
    EU-Schweiz

    Brüsseler Beton

    In den Beziehungen mit der Europäischen Union beansprucht die Schweiz für sich einen Sonderweg. Für Ärger sorgt das Thema Lohnschutz, den Brüssel aushöhlen möchte.
    Von Florian Sieber
  • »Die Nationalökonomie ist die Metaphysik des Pokerspielers« – Ku...
    Politische Ökonomie

    Die Kunst, sich selbst zu täuschen

    Zu den Mythen und Irrtümern der bürgerlichen Wirtschaftswissenschaften.
    Von Klaus Müller