75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 12. August 2022, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Thema: Wirtschaft

  • Bier, Bier, Bier. Afrikas Bierindustrie zielt mit ihren Kampagne...
    Alkoholwirtschaft in Afrika

    Giftiges Gebräu

    Für Brauereikonzerne ist Afrika tatsächlich der vielbeschworene Chancenkontinent. Im Kampf um die Zukunftsmärkte ist dabei jedes Werbemittel recht. Hauptzielgruppe ist die Jugend – mit verheerenden Folgen.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Russland hat mit der Ausfuhr seiner Rohstoffe, vor allem Öl und ...
    Globale Geschäfte mit Öl und Gas

    Fragmentierter Welthandel

    Die EU fällt als Handelspartner aus, China und Indien springen in die Bresche. Zu den Auswirkungen der westlichen Sanktionen gegen Russland.
    Von Jörg Kronauer
  • Kegeln um die Weltdominanz. Biden, Xi und Putin als Figuren auf ...
    Imperialistik

    Zustände wie 1914

    Imperialismus, was denn sonst? Anmerkungen zur Weltlage unter Berücksichtigung der jüngeren Geschichte
    Von Lucas Zeise
  • Vollmundig verkündet der Präsident mit den Offshorekonten, man h...
    Postsowjetische Ökonomie

    Ordentlich geschmiert

    Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij geriert sich als erfolgreicher Kämpfer gegen die Korruption. Das Gegenteil ist der Fall.
    Von Harald Projanski
  • Probleme des karibischen Sozialismus: Wer mit Touristen im pinke...
    Probleme des Sozialismus

    Reise in den Widerspruch

    Der wichtigste Wirtschaftssektor hält zwar das Land über Wasser, schafft aber gesellschaftliche Ungleichheiten. Kubas gebeutelter Tourismus steht vor dem Umbruch.
    Von Ken Merten
  • Jährlich 19,9 Millionen Tonnen Rohöl könnten aus dem Nordirak üb...
    Rohstofffrage

    Erdöl aus Kurdistan

    Der türkische Krieg und die europäische Energiepolitik.
    Von Tim Krüger
  • Erst sterben die Tiere, dann die Menschen. Somalia ist eines der...
    Ukrainekrieg

    Regelbasiert hungern

    Auf dem kapitalistischen Weltmarkt haben die Ökonomien der Länder der »Dritten Welt« keine Chance. Der Kornkrieg (Teil 2 und Schluss).
    Von Renate Dillmann
  • Russland ist der größte Weizenexporteur der Welt, die westlichen...
    Ukrainekrieg

    Welthunger als Waffe

    Der Westen macht Russlands Krieg für eine internationale Hungerkatastrophe verantwortlich. Der Kornkrieg (Teil 1).
    Von Renate Dillmann
  • Höhepunkt der deutsch-afghanischen Annäherung nach dem Ersten We...
    Deutsche Außenpolitik

    Pelze aus Buchara

    Vor 100 Jahren trafen sich Vertreter Deutschlands und der zentralasiatischen Staaten Buchara, Chiwa und Mongolei in Moskau und besprachen die zukünftige Rolle der Weimarer Republik in Innerasien.
    Von David X. Noack
  • Was kümmert mich Euer Konflikt mit Russland? Es läuft nicht gut ...
    Ökonomie

    Globalisierung als Wirtschaftskrieg

    Die Sanktionen gegen Russland befördern die Fragmentierung der Weltökonomie. Der globale Süden wendet sich ab.
    Von Jörg Goldberg
  • Große Leistungsschau. Russland steht im Widerspruch, in der von ...
    Imperialismus

    Abweichler im Weltsystem

    Krieg in der imperialistischen Pax Americana. Russlands Gründe für seine »militärische Spezialoperation«.
    Von Theo Wentzke
  • Reduktion der Abhängigkeit von traditionellen Handelsrouten und ...
    Chinas Weltmarktpolitik

    Kapitale Durchdringung

    »Lock-In« statt »Grand Strategy«. Chinas regionale Strategien in der Regulierung der transnationalen Ökonomie in Asien.
    Von Jenny Simon
  • Kapital zieht es immer in jene Sphären, die den jeweils größten ...
    Politische Ökonomie

    Geil wie ein Bock

    Ein Blick in die Blackbox. Woher kommt der Wachstumszwang im Kapitalismus? Zum Verhältnis von Preis und Profit, Konkurrenz und Mehrwert
    Von Annette Schlemm
  • Dem Gedenken an den »Holodomor« kommt in der Ukraine heute eine ...
    Geschichtspolitik

    Der erfundene Völkermord

    Die Behauptung, Anfang der 1930er Jahre habe die Sowjetunion unter Stalin in der Ukraine eine Hungersnot initiiert, um politischen Widerstand zu brechen, hält sich bis heute.
    Von Thanasis Spanidis
  • »Du bist ›ne Waffe, für die es keinen Waffenschein gibt« (Erdgas...
    Rohstoffimperialismus

    Ins Mark treffen

    Das Erdölembargo gegen Russland soll gegen Ende 2022 kommen. Eine kurze Chronologie der deutschen Energiepolitik seit Anfang des Jahres.
    Von Peter Schadt