Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Oktober 2022, Nr. 234
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • Enteignung der Arbeiterklasse

    Geld anderer Leute

    Trotz Pandemie und Krieg: Vermögen erreichen weltweit neuen Höchststand. Regierung hilft dabei. EZB leitet Zinswende ein.
    Von Simon Zeise
  • Siegfrieden als Programm

    Bei den westlichen Diensten scheint etwas im Busch zu sein: Der britische Independent veröffentlichte eine ihm zugespielte Analyse des dortigen Geheimdienstes, laut der Russland der Ukraine haushoch überlegen ist.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Grabredner des Tages: König Philippe

    Belgiens König Philippe im Kongo: Zum Besuch gehören »tiefes Bedauern« über Kolonialverbrechen, aber keine offizielle Entschuldigung, um Entschädigungen zu vermeiden.
    Von Arnold Schölzel
  • US-Imperialismus

    Kriegsgefahr im Pazifik

    Machtkampf zwischen Washington und Beijing in der Region verschärft sich zusehends. Vereinigte Staaten treiben Aufrüstung voran.
    Von Jörg Kronauer
  • Einflussnahme im Pazifik

    Eskalation auf den Salomonen

    Inselstaat gerät in weltpolitische Auseinandersetzung zwischen USA und China.
    Von Jörg Kronauer
  • Deutsche Verbrechen

    Das Gemetzel von Taganrog

    Im Sommer 1918 begingen deutsche Soldaten in der besetzen Ukraine ein Massaker an sowjetischen Soldaten. Über ein heute nahezu unbekanntes Kriegsverbrechen
    Von Erhard Korn
  • Wirtschaft in Ostdeutschland

    Woidke fordert Garantien für Schwedt

    Brandenburgs Ministerpräsident besucht PCK-Raffinerie und stellt Sinn von Ölembargo in Frage.
    Von Susanne Knütter
  • Flügelkämpfe in Die Linke

    »Problematische Positionen müssen wir räumen«

    Über den Kurs der Partei Die Linke und den unterschiedlichen Standpunkten zu Russland, NATO und Krieg. Ein Gespräch mit Johann Knigge-Blietschau, der in Schleswig-Holstein bei der Wahl am 8. Mai auf Listenplatz 2 antrat.
    Interview: Felix Jota
  • Recht auf Wohnen

    Input für das Gremium

    Öffentliche Anhörung der Berliner Expertenkommission zur Enteignung großer Immobilienkonzerne.
    Von Nick Brauns
  • Verfahren gegen Exfallschirmjäger

    Große Politik gestalten

    Prozessauftakt gegen Möchtegernsöldner in Stuttgart. Vortrag von Staatsanwältin wirkt wie Reinwaschung des Duos.
    Von Kristian Stemmler
  • Grundnahrungsmittelindustrie

    Zapfhahn abgedreht

    Gothaer Brauerei: Gewerkschaft NGG und Betriebsrat empört über Schließungsplan. 200 Beschäftigten droht Jobverlust.
    Von Bernd Müller
  • Abfallwirtschaft

    Eingabeflut gegen Abfall

    Rüdersdorf: Hunderte Stellungnahmen von Anwohnern gegen Deponiepläne. Umweltpartei ÖDP sieht Altlastenproblem.
    Von Oliver Rast
  • Betonpolitik

    »Der Autobahnbau wird hier gnadenlos durchgesetzt«

    In Hessen hat die Grünen-Spitze mit der Bauindustrie Frieden geschlossen. Ein Gespräch mit Alexis Passadakis, Sprecher von Ende Gelände Frankfurt und ATTAC Frankfurt.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Airports

    Verzögerte Abläufe

    Ausstand: Rein- und Fortkommen war am Donnerstag schwer am Pariser Flughafen »Charles de Gaulle« (CDG).
  • Krieg in der Ukraine

    Kämpfe »extrem schwer«

    Präsident Wolodimir Selenskij bereitet die Ukrainer auf den Verlust von Sewerodonezk vor.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Unterdrückung der Sahrauis

    Keine Freunde mehr

    Algerien beendet Vertrag mit Madrid und verhängt Sanktionen. Spaniens Premier muss sich wegen Marokko und Westsahara rechtfertigen.
    Von Jörg Tiedjen
  • Kampagne gegen Teheran

    Störmanöver des Westens

    Atomverhandlungen mit Iran: USA, Deutschland, Frankreich und Großbritannien instrumentalisieren IAEA-Sitzung.
    Von Knut Mellenthin
  • USA verlieren an Einfluss

    Realitätsverlust in Washington

    In Los Angeles ist der Amerikagipfel mit nur wenigen Staatschefs eröffnet worden. Die USA geraten mit ihren politischen Hegemonialvorstellungen in Lateinamerika immer weiter ins Hintertreffen.
    Von Volker Hermsdorf
  • Eskalation droht

    Kein Frieden in Sicht

    Die Kämpfe in der DR Kongo spitzen sich seit Monaten zu. Die Rebellenmiliz »M 23« attackiert dabei sowohl Armee als auch UN-Truppen. Ruanda streitet derweil weiter seine Komplizenschaft ab.
    Von Christian Selz

Wenn sie die Tür ein bisschen aufmachen, dann setzen sie ihren Fuß dazwischen und nehmen immer mehr und immer mehr.

Polens Präsident Andrzej Duda in einem am Donnerstag online veröffentlichten Bild-Interview, darüber wie Russland »funktioniert«
  • Umweltpolitik

    Noch 13 Jahre plus x

    EU-Parlament stimmt für Verbot neuer Verbrennungsmotoren. In Kraft treten soll es im Jahr 2035.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Handelsbilanzen

    China im Aufwind, EU hinten dran

    Beijing: Exportüberschüsse wachsen, Orientierung nach Osten, EU-Handelskammer warnt vor Entflechtung.
    Von Alexander Reich
  • Krimi

    Grimassen einer Zeit

    An der Wiege des Faschismus: Leonhard F. Seidls dokumentarischer Krimi »Vom Untergang«.
    Von Gerd Bedszent
  • Notas de Cuba

    Gute Namen, schlechte Namen

    Wir kämpfen uns durch den Busch, die mit Macheten vorneweg. Einer schlägt einen herabhängenden Guao-Ast ab. Einer von uns bekommt dabei etwas von dem giftigen Saft an den Oberarm. Das sieht jetzt Badass aus.
    Von Ken Merten
  • Nachruf

    Stein für Stein

    Im Schatten des Sisyphos: Zum Tod von Erasmus Schöfer.
    Von Enno Stahl
  • Lyrische Hausapotheke

    Aussicht, geschreddert

    Hier probt das Land, / zum Lob der Kernschmelze, / den unbeschränkten Wahnübergang / ins Offene, Freund, / wo die Zugluft glüht.
    Von Kai Pohl
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Selbstbestimmungsrecht Schwangerer

    Alles offengelegt

    In Polen tritt eine neue Verordnung mit einer verpflichtenden Schwangerschaftsregistrierung in Kraft. Die Rechtsregierung baut so ihre Kontrolle über das Reproduktionsverhalten aus.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Internationaler Hurentag

    »Sexarbeit ist ein Beruf«

    Fehlende Gleichstellung und Kampagnen zum Verbot von Prostitution. Ein Gespräch mit Stephanie Klee.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Moderner Fünfkampf

    Reform mit Hindernissen

    Nach dem Eklat bei den Olympischen Spielen in Tokio wird für den modernen Fünfkampf ein neues Format ohne Reitsport getestet.
    Von Andreas Müller
  • Beim Fananwalt

    Braucht kein Mensch

    Nach Saisonende kommt in der Regel die Sommerpause. Oder eine WM, alle vier Jahre. Dieses Jahr aber nicht. Wenn in Katar der blutige Ball getreten wird, gibt es hierzulande längst Glühwein.
    Von René Lau