75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Kabul in der Falle

    Kabul in der Falle

    Afghanistan: US-Geheimdienste gehen von einem raschem Fall Kabuls aus. Berlin setzt Abschiebungen zumindest vorläufig aus.
    Von Jörg Kronauer
  • Chaos mit System

    Die beschlossenen Maßnahmen beinhalten weiter eine geplante Kostenpflicht für Coronatests. Dies wird die Anzahl durchgeführter Testungen reduzieren. Wer arm ist, kann sich dies nicht leisten.
    Von Patrik Köbele
  • Kraftriegel des Tages: Gerhard Schröder

    Altkanzlerworte fallen nicht ungehört. Man erwartet sich weltmachtmännische Weisheit. Sie geben dem irrenden Volk Orientierung. An alten Lippen hängt’s sich besser. An denen von Gerhard Schröder klebt noch rote Soße.
    Von Ken Merten
  • Sozialistische Marktwirtschaft

    Erfolgreiche Bilanz

    Vietnam debattiert über seinen Weg zum Sozialismus. Wirtschaftsmanager wollen stärkere Öffnung gegenüber Kapital
    Von Gerhard Feldbauer
  • Literatur

    Verfechter der Mitte

    Vor 250 Jahren kam Sir Walter Scott zur Welt. Er schuf den historischen Roman als Genre
    Von Jenny Farrell
  • Arbeitskampf

    Gedränge am Gleis

    Streik: Lokführergewerkschaft GDL legt Personenverkehr weitgehend lahm
    Von Oliver Rast
  • Coronapandemie

    Druck auf Ungeimpfte

    Bund-Länder-Gipfel will Kostenübernahme für Coronatest auslaufen lassen. Sorge vor neuen Virusvarianten.
    Von Markus Bernhardt
  • Umgang Raubkunst

    Feierliche Rückgabe

    Berlin: 91 von Nazis geraubte Bücher nun wieder im Besitz der Universität Woronesch in Russland.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Tarifvertrag Entlastung

    Hilfskräfte und Lückenbüßer

    Auch Auszubildende der Berliner Kliniken Charité und Vivantes wehren sich gegen schlechte Arbeitsbedingungen.
    Von Susanne Knütter
  • Staatliche Repression

    »Eine Schande, dass das Gedenken kriminalisiert wird«

    Wuppertal: Demonstration zu Ehren Friedrich Engels' wurde am Wochenende von der Polizei aufgelöst. Ein Gespräch mit Sinan Demir vom Engels-Bündnis Wuppertal.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Brände in Griechenland

    Aus ­Feuer wächst Zorn

    Brandbekämpfung in Griechenland ohne Wasser und Strom. Tausende protestieren gegen »das System«.
    Von Hansgeorg Hermann, Chania
  • Italien

    Beschäftigte dem Tod preisgegeben

    Fehlende Sicherheitsvorkehrungen und Kontrollen: In Italien sterben immer mehr Menschen am Arbeitsplatz.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Regierungskrise in Polen

    Posten oder Prinzipien

    Polens Ministerpräsident entlässt seinen Stellvertreter. Ziel ist, dessen Partei vor wichtigen Parlamentsabstimmungen zu spalten.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • IStGH in Den Haag

    Indigene verklagen Bolsonaro

    Brasiliens Urvölker fordern Ermittlungen gegen ultrarechten Präsidenten vor Internationalem Strafgerichtshof.
    Von Norbert Suchanek, Rio de Janeiro

Aber ab und zu hätte ich ihr gern zugerufen: Angela, mach dich doch mal locker.

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach erzählte dem Playboy laut Onlinebericht der Welt von Mittwoch, was er Bundeskanzlerin Angela Merkel gerne gesagt hätte.
  • Geierfonds

    Argentinien unter Druck

    Argentinien unter Druck: Neues IWF-Geld soll zur Bedienung alter Schulden verwendet werden. Washington besteht trotz Krise auf pünktliche Zahlungen.
    Von Steffen Stierle
  • Industrie

    Stahlbranche boomt

    Stahlbranche im Aufwind. Das hat Gründe: Personalabbau und Pandemie bescheren Herstellern satte Gewinne.
  • Theater

    Die Apotheken ausräumen

    Marthaler auf Kampnagel: Über eine Züricher Uraufführung, die in Hamburg zustande kam.
    Von Monika Köhler
  • Auf dem Amt

    Folge den Pfeilen

    Schon nach zwei Metern steht Graumann vor einem Empfangsschalter, hinter dem eine Frau sitzt. Sie blickt auf die Einladung und den Ausweis und sagt: »Bitte setzen Sie kurz die Maske ab.«
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Film

    Der geheime Dienst

    »The Forever Purge« ist eine neue alte Spielart der blutrünstigen Gewaltfantasie.
    Von André Weikard
  • Film

    Welche Klinik?

    Filmemacher Christoph Eder hat ein Politdrama in seinem Heimatdorf mit der Kamera begleitet.
    Von Ronald Kohl
  • Affen

    Mit dem Hammer

    Was macht der Orang-Utan mit dem Hammer? Wilderer erschlagen? Gute Idee, leider hat er selten einen zur Hand. Aber umgehen mit diesem genuin menschlichen Werkzeug kann er anscheine...
    Von Michael Saager
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Propagandaschleuder

    Rechtes Sendungsbewusstsein

    Großbritannien: Neuer Nachrichtenkanal GB News will konservative kleinbürgerliche Mittelschicht in den Provinzen erreichen – und kämpft dabei mit technischen Pannen.
    Von Christian Bunke
  • Pressemanipulation

    Vom Opfer zum Gefährder

    Studie zeigt: Medien hierzulande berichteten immer negativer über Geflüchtete.
    Von Nick Brauns
  • Radsport

    Für Puristen

    Vuelta a España: Das verspricht die 76. Spanienrundfahrt.
    Von Janusz Berthold
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Für alle anderen Fragen gibt es Experten aus dem bürgerlichen Lager, für die atomare Abrüstung gibt es nur den Willen der Arbeiterklasse und der Friedensbewegten!«