1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Referendum

    Bockige Beamte

    Madrid will für Sonntag geplante Abstimmung über die Unabhängigkeit Kataloniens um jeden Preis verhindern. Regionalpolizei wenig motiviert, dabei zu helfen
    Von Peter Steiniger
  • Wer führt?

    Macrons Vision: Das Militär als Schmelztiegel eines geeinten Europa. Doch die Widersprüche in der Union sind auch auf diesem Gebiet unübersehbar
    Von Jörg Kronauer
  • Große Koalition

    Steigbügelhalter

    Die Unionsparteien haben in der Flüchtlingspolitik zum Aufstieg der AfD beigetragen. SPD kritisiert zwar jetzt, hat Asylrechtsverschärfungen aber mitgetragen
    Von Ulla Jelpke
  • Brexit

    Brüchiger Frieden

    Für Nordirland steht mit dem EU-Austritt Großbritanniens viel auf dem Spiel – nicht zuletzt das sogenannte Karfreitagsabkommen. Eine Reportage
    Von Christa Schaffmann
  • Sozialdemokratie

    »Ein paar soziale Pflaster reichen nicht«

    SPD-Führung müht sich, innerhalb der Partei den Wunsch nach Auseinandersetzung und Erneuerung klein zu halten. Gespräch mit Marco Bülow
    Interview: Ralf Wurzbacher
  • Asylpolitik

    Schutz als Verhandlungsmasse

    Die künftige Flüchtlings- und Migrationspolitik Deutschlands dürfte zu den schwerwiegendsten Streitpunkten in den Sondierungsgesprächen für eine »schwarz-gelb-grüne« Koalition im Bund gehören.
    Von Markus Bernhardt
  • Sachsen

    AfD-Pressesprecher tritt zurück

    Ihre höchsten Ergebnisse bei der Bundestagswahl konnte die AfD in Sachsen erzielen. Doch obwohl sie dort stärkste Kraft wurde, ist nun ihr Landesvize zurückgetreten.
    Von Gerd Müller und Claudia Wangerin
  • Hartz IV

    Zum Wohnen zu wenig

    Differenz zwischen Sozialleistungen und Mieten wächst. Die Bundesregierung ignoriert das Problem
    Von Susan Bonath
  • Antifa

    »30 Jahre Recherchen, Analysen und Widerstand«

    Das Antifaschistische Infoblatt informiert über rechte Zustände und den der Linken. Am Sonnabend wird sein Jubiläum in Berlin gefeiert. Ein Gespräch mit Markus Ragusch
    Interview: Lothar Bassermann
  • Kuba

    Rätselhafte Erkrankungen

    Kubas Außenminister Rodríguez mit US-Amtskollegen Tillerson zusammengekommen
    Von Volker Hermsdorf
  • Irak

    Mesopotamisches Jerusalem

    Durch das Kurdistan-Referendum im Nordirak wachsen die Spannungen um die multiethnische Erdölstadt Kirkuk
    Von Nick Brauns
  • Niederlande

    Gesetz im Eilverfahren

    Niederländisches Parlament friert Anteil für Sozialversicherung ein. Regierung steht noch immer nicht
    Von Gerrit Hoekman
  • Syrien

    Bewährungsprobe in Idlib

    In syrischer Provinz Idlib soll eine »Deeskalationszone« gebildet werden. Doch dort sind noch Dschihadisten aktiv
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Großbritannien

    Kriegserklärung an das Kapital

    Labour-Poltiker McDonnell stellt auf Parteitag Wirtschaftsprogramm vor und erntet dafür Widerspruch von Unternehmerverbänden
    Von Christian Bunke, Manchester

Ich finde, es ist so ziemlich alles falsch, was Martin Schulz nach der Wahl gemacht hat. Offenkundig ja auch vor der Wahl, sonst hätte die SPD ja besser abgeschnitten.

Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, am Mittwoch im Gespräch mit dem Deutschlandfunk
  • Klassik

    Wir würden beliebter

    Die meisten der Becher-Lieder dieser CD atmen den Aufbruchsoptimismus der jungen DDR, ihre Friedensliebe und Utopiegeneigtheit. In Kirchbergs Kehle klingt das alles frisch und klar.
    Von Stefan Siegert
  • Crowdfunding für Kranke

    Der Hauptgrund für Privatinsolvenzen in den USA ist Krankheit. Wer sich in den sozialen Medien gut verkaufen kann, hat Chancen, durch Onlinespenden unterstützt zu werden.
    Von Thomas Wagner
  • Comic

    Die Zeit steht still

    Guy Delisle verarbeitet in seiner jüngsten Graphic Novel die Geiselnahme eines Freundes in Tschetschenien
    Von Michael Saager
  • Nachschlag: Mini-Onkel Heini

    Die Schulpsychologie kämpft hauptsächlich mit zwei Eltern-Zwangsvorstellungen: Entweder hat das Kind ADS, und/oder es ist hochbegabt. Meistens stimmt beides nicht.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Kein Geld für Kuba?

    Blockierte Hilfe

    Umsonst gespendet? US-Gesetze zur Isolation Kubas und das Schweigen der Mainstreammedien setzen hohe Hürden für Hilfsaktionen zugunsten dortiger Hurrikan-Opfer
    Von Volker Hermsdorf
  • Türkei

    Nur gedämpfte Freude

    Prominenter Journalist der Erdogan-kritischen Zeitung Cumhuriyet aus Untersuchungshaft entlassen
  • Linke will keine Nachhilfe

    Jan Korte weist Behauptung zurück, nach der es in der Linken eine Debatte über eine Zusammenarbeit mit der AfD gebe. Außerdem: Rettungsschiff angegriffen
  • Fußball

    Tschaikowski-Stafetten

    Fußballkultur im doppelten Sinne: Der schwedische Klub Östersunds FK stürmt die Europa League
    Von Rouven Ahl
  • Fussball

    Schicht im Schacht

    Den Fußballern von RB Leipzig war es am Dienstag bei Besiktas Istanbul schlichtweg zu laut. In ihren Heimspielen herrscht bekanntlich die Atmosphäre von Klassikkonzerten
    Von Uschi Diesl
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Annäherung nach links war für die Sozialdemokratie nie das Ziel, sondern immer nur Mittel zum Zweck, alles links von der SPD zu schwächen oder idealerweise zu eliminieren. «