jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 28.09.2017, Seite 6 / Ausland

Hinrichtung in USA durch Gericht gestoppt

Washington. In letzter Minute hat das Oberste Gericht in den USA die Hinrichtung eines schwarzen Häftlings gestoppt. Die ursprünglich für Dienstag abend (Ortszeit) geplante Exekution wurde ausgesetzt, wie der Supreme Court mitteilte. Gründe für die Entscheidung wurden nicht genannt. Die Anwälte von Keith Tharpe, der wegen Mordes verurteilt worden war, hatten geltend gemacht, dass bei seinem Schuldspruch Rassismus eine »wesentliche Rolle« gespielt habe. Das Oberste Gericht muss nun in dem Fall entscheiden, ob es der Berufung gegen das Todesurteil stattgibt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland