jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 28.09.2017, Seite 16 / Sport
Eiskunstlauf

Ein deutscher Test

Oberstdorf. Sportlich steht seine Qualifikation für die olympischen Winterspiele außer Frage, dennoch muss der französische Paarläufer Bruno Massot um seinen Start in Südkorea zittern. Der Partner der fünfmaligen Weltmeisterin Aljona Savchenko ist auf dem Weg zu seiner Einbürgerung mittlerweile zweimal durch den Deutschtest gefallen. »Es ist alles noch in der Schwebe, der Antrag auf einen deutschen Pass liegt immer noch bei den Behörden«, sagte Trainer Alexander König vor dem heutigen Saisonauftakt in Oberstdorf. Anders als bei Welt- und Europameisterschaften müssen bei Olympia beide Paarläufer eine gemeinsame Staatsbürgerschaft vorweisen können. Die mündliche Prüfung hat Massot bereits bestanden, die schriftliche bereitet ihm Kopfzerbrechen. »Es ist so schwierig für mich, einen deutschen Test zu verstehen«, sagte der Vizeweltmeister, der einen dritten Anlauf gestartet und sich auch schon für eine vierte Prüfung angemeldet hat. (sid/jW)

Mehr aus: Sport