Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Bundeswehr/NATO

    Krieger an der Ostflanke

    Gleich zwei Bundesminister halten sich derzeit zu Truppenbesuchen im Baltikum auf. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nutzte die Gelegenheit, um drastische Erhöhung des deutschen Militäretats anzukündigen
    Von Reinhard Lauterbach
  • Montenegro

    Propaganda für die NATO

    Montenegro will festes Mitglied des Militärbündnisses sein. Die Bevölkerung soll zu diesem wichtigen Thema nicht befragt werden
    Von Claudia Wrobel
  • Montenegro

    »Kern der Demokratie«

    Die Gruppe »Refairendum Caravan« aus Montenegro besuchte neun europäische Länder, um über den geplanten NATO-Beitritt Podgoricas zu informieren und für eine Volksabstimmung zu werben.
  • Jugoslawienkriege

    Abschied vom Traumland

    Vor 25 Jahren erklärten die Vertreter von Muslimen und Kroaten Bosnien-Herzegowina für unabhängig – auf Geheiß des Westens. Der Krieg begann.
    Von Gerd Schumann
  • Wahlkampfauftritt

    »Keine politische Entscheidung«

    Die Stadt Gaggenau hat einen Auftritt des türkischen Justizministers Bekir Bozdag in ihrer Festhalle untersagt
  • Armut

    Schon wieder ärmer

    Neuer Armutsbericht: 15,7 Prozent der Haushalte betroffen, mehr Not in elf Bundesländern
    Von Johannes Supe
  • rechte Gewalt

    Gedenken ohne Gewissheit

    Die Familie Bektas kämpft seit dem gewaltsamen Tod von Burak Bektas vor beinahe fünf Jahren für die Aufklärung des Mordes.
    Von Sebastian Lipp
  • Neoliberalismus

    Stoppschilder aufstellen

    DGB lehnt Privatisierung der Autobahn ab. Öffnung der Infrastruktur fürs Kapital könnte weiteren Ausverkauf bedeuten
    Von Simon Zeise
  • Nordirland

    London oder Brüssel

    Die Nordiren haben am Donnerstag zum zweiten Mal binnen zehn Monaten ein neues Parlament gewählt.
  • Österreich

    Graz streitet um Kraftwerk

    Anhaltende Proteste gegen Plan des Bürgermeisters. KPÖ, Grüne und Umweltschützer gemeinsam
    Von Maximilian Tonsern, Graz
  • China

    Tai Chi für die Volksrepublik

    In China beginnen heute die Tagungen des Nationalen Volkskongresses und der Konsultativkonferenz
    Von Julia Werner
  • Syrien

    Positive Signale aus Genf

    Kleine Fortschritte bei Syrien-Friedensverhandlungen. Flüchtlinge im Libanon skeptisch
    Von Karin Leukefeld, Beirut
  • Ostafrika

    Tansania will Entschädigung

    Regierung in ehemaliger deutscher Kolonie stellt Reparationsforderung an Deutschland
    Von Christian Selz, Kapstadt

Wir haben ja schon ein Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten.

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) im Interview mit Deutschlandfunk
  • Machtkampf

    Leb wohl, Ukraine

    Volksrepubliken des Donbass stellen großen Teil der Industrie auf ihrem Gebiet unter Zwangsverwaltung
    Von Reinhard Lauterbach
  • Flughafenprojekt

    BER-Geschäftsführer bleibt

    Streit im Aufsichtsrat der Pannenprojekts BER: Bund und Berlin scheitern offenbar mit Attacke auf Flughafenchef
  • Trauerleben

    Feiern im Hospiz

    Immer wieder wird beklagt, dass »die Gesellschaft« zu wenig bereit sei, sich mir Tod und Sterben auseinanderzusetzen. Im Hamburger Schauspielhaus gab es einen begeisternden Benefizabend für das Hospiz »Leuchtfeuer«
    Von Lothar Zieske
  • Todesstrahlen!

    Entkräftet von einem Festakt der Marke »Geriatrischer Abend« schaffe ich es freitags nicht mehr vor null Uhr vom Kino International zum Checkpoint Charlie und erflehe hinter der Jannowitzbrücke Nachtasyl.
    Von Eike Stedefeldt
  • Theater

    Du bist ein schönes Mädchen

    In Zürich spielt Milo Rau mit dem Theater Hora »Die 120 Tage von Sodom«. Die Ensemblemitglieder sind geistig behindert. Muss das eine Rolle spielen?
    Von Robert Best
  • Raumfahrt

    Abflug! Zur Lage der Grünen

    Für die Mars-Menschen (und Mensch*innen) wird es am 24. September eng. Die Grünmännchen (»Grüne« genannt) werden bei der Bundestagswahl auf Augenhöhe mit der FDP um die rote Laterne kämpfen.
    Von Dusan Deak
  • Mexiko/USA

    Foto der Woche

    Im mexikanischen Ciudad Juárez haben Aktivisten mit einer Kunstaktion gegen die Einwanderungspolitik von US-Präsident Trump protestiert
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Frauentag

    Weiblicher Protest global

    Am 8. März soll es weltweit Streiks und Demonstrationen geben. Oxfam-Bericht: Frauen verrichten vor allem schlecht und gar nicht bezahlte Arbeit
    Von Jana Frielinghaus
  • »Erschreckendes Bild«

    Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma solidarisiert sich mit Journalisten, und Heike Hänsel (Linke) äußert sich zur Ägypten-Reise der Bundeskanzlerin
  • Fußball

    Jugend, forsch

    Wie der bislang unbedeutende Klub Atalanta Bergamo zur Hoffnung des italienischen Fußballs wurde
    Von Rouven Ahl
  • Ski nordisch

    Gähnen über Deutsche

    Auch in der Nordischen Kombination kann es einem zuviel werden mit dem Trubel. Johannes Rydzek hielt sich am Mittwoch abend in Lahti die Ohren zu, als die Kontrahenten ihn mit dem x-ten Jubelgesang quälten.