Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.03.2017, Seite 11 / Feuilleton
Klassik

Boston in Leipzig

Die Orchester in Leipzig und Boston sollen unter der Leitung von Dirigent Andris Nelsons stark kooperieren. Geplant sind laut Nelsons etwa gemeinsam in Auftrag gegebene Neukompositionen, der Austausch von Musikern und »Minifestivals« mit Gastspielen, Vorträgen, Filmen und Diskussionsrunden – eine »Boston-Woche« in Leipzig und eine »Leipzig-Woche« in Boston. Der 1978 im lettischen Riga geborene Dirigent ist seit 2014 Direktor des Boston Symphony Orchestra an der US-Ostküste. Ab der kommenden Spielzeit wird er zudem Nachfolger von Riccardo Chailly als Gewandhauskapellmeister in Leipzig. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton