Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Mord vor laufender Kamera

    Mitte Oktober wurde die linke Aktivistin Dilek Dogan in ihrer Wohnung in Istanbul bei einer Polizeirazzia erschossen. Ein geleaktes Video dokumentiert nun die Tat
    Von Peter Schaber
  • Keine Mehrheit für Rajoy

    Parlamentswahl in Spanien: Erfolg für Podemos. Vereinigte Linke beklagt ungerechtes Wahlsystem. Von
    Von Carmela Negrete, Nerva (Huelva)
  • Zucht und Ordnung

    Hilfspolizisten dürfen in Schulen der USA tun, was Lehrern verboten ist: Schüler mit Handschellen fesseln, in Sicherheitsgewahrsam nehmen oder ins Gefängnis überführen. Jugendlicher Widerstand soll kleingehalten werden.
    Von Jürgen Heiser
  • Verbot ohne Argument

    Kommunistische Partei der Ukraine darf nicht mehr öffentlich auftreten und kandidieren. Kritik von russischer KP und Amnesty International
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nur abstrakt dagegen

    Labour-Chef Corbyn fordert Kommunalpolitiker zu Kürzungen auf
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Hoffnung auf Frieden

    Syrien tritt 2016 in das fünfte Kriegsjahr. Am vergangenen Freitag hat der UNO-Sicherheitsrat einstimmig eine Resolution beschlossen, in der ein Friedensplan für das Land vorgesehen ist.
    Von Karin Leukefeld

Gabriel ist der schlimmste ­Politiker, den ich getroffen habe.

Der frühere griechische Finanzminister Gianis Varoufakis über den SPD-Vorsitzenden im Interview mit dem Magazin Stern. Sigmar Gabriel habe geäußert, man werde nicht die »überzogenen Wahlversprechen einer zum Teil kommunistischen Regierung« finanzieren.
  • Krise am Zuckerhut

    Jahresrückblick. Heute: Brasilien. Sinkende Weltmarktpreise machen Rohstoffexporte zunichte. Löhne werden von Inflation aufgefressen
    Von Norbert Suchanek, Rio de Janeiro
  • Gegen den Trend

    Chinas Regierung investiert statt zu kürzen – auch in Europa
    Von Simon Zeise
  • Stadionverbot

    Joseph »Sepp« Blatter ist draußen. Am Montag verhängte die Ethikkommission der FIFA eine achtjährige Sperre.
  • Und es stimmt doch

    Berichte von vom Abgang waren nicht verfrüht: Am Montag gab der Hannover-96-Trainer Michael Frontzeck seinen Rücktritt bekannt