Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 22.12.2015, Seite 1 / Ausland

Streiks in Griechenland gegen Privatisierung

Piräus. Aus Protest gegen die von den Gläubigern diktierte Privatisierung der zwei wichtigsten griechischen Häfen von Piräus und Thessaloniki streiken die griechischen Hafenarbeiter. Sie traten am Montag für 24 Stunden in den Ausstand. Davon war vor allem die Handelsschiffahrt betroffen, berichtete das Staatsradio. »Wir werden den Ausverkauf der Häfen nicht erlauben«, sagte der Präsident der Gewerkschaft der Hafenarbeiter, Giorgos Georgako­poulos, im griechischen Fernsehen. Frachter und Tanker konnten in den beiden Häfen weder beladen werden noch ihre Fracht löschen. Der Fährverkehr verlief indes normal. Auch die Eisenbahner und Metroangestellten legten die Arbeit nieder. Letztere fordern mehr Personal. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland