Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Januar 2020, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
  • Generäle sagen nein

    »Soldaten für den Frieden«: Die Führungsspitze der ehemaligen DDR-Streitkräfte warnt vor Krieg. Kooperation statt Konfrontation mit Russland
    Von Peter Wolter
  • Soldaten für den Frieden

    Dokumentiert: Die Führungsspitze der ehemaligen DDR-Streitkräfte warnt vor Krieg und fordert Kooperation statt Konfrontation mit Russland
  • Ausgefranst

    Am 7. Mai finden in Großbritannien Unterhauswahlen statt. Das alte Zwei-Parteien-System scheint der Vergangenheit anzugehören. Weder Tories noch Labour können auf eine absolute Mehrheit hoffen
    Von Graham Stevenson
  • »Man sollte die Kirche im Dorf lassen«

    Bahnstreik: Wirtschaftsverbände und Medien reagieren hysterisch. Der Regierung geht es um Einschränkung des Streikrechts. Gespräch mit Stefan Heinz
    Interview: Markus Bernhardt
  • Querfront auf Türkisch

    Ehemaliger PDS-Politiker Hakki Keskin bekennt Farbe und wechselt zur ultranationalistischen »Patriotischen Partei« der Türkei
    Von Nick Brauns
  • In Sorge um den Frieden

    70 Jahre nach Kriegsende: Proteste gegen »Ball des Heeres« und Militarisierung deutscher Außenpolitik
  • Geburtshilfe zum Dumpinglohn

    Hebammen protestierten bundesweit gegen prekäre Arbeitsbedingungen. Verhandlungen mit Krankenkassen gescheitert
    Von Susan Bonath
  • Online-SpezialDas Sterben geht weiter

    Wieder ertrinken 40 Menschen im Mittelmeer. Italiens Regierung und Hilfsorganisationen schlagen Alarm
  • Uniformen gegen Altäre

    In Polen geht der Präsidentschaftswahlkampf in die Zielgerade. Oppositionskandidat agitiert von der Kanzel
    Von Reinhard Lauterbach, Nekielka
  • Japans Linke im Aufwind

    Kommunistische Partei nach Zugewinnen bei Kommunalwahlen drittstärkste Kraft des Landes
    Von Michael Streitberg
  • Law-and-Orbán

    Ungarns Ministerpräsident fischt am rechten Rand. Neofaschistische Jobbik-Partei legt in Umfragen zu
    Von Ben Mendelson
  • Nepals politisches Chaos

    Parteiengezänk und Machtkampf erschweren Bewältigung der Erdbebenkatastrophe
    Von Hilmar König, Neu-Delhi
  • Rotlicht: Wahlen in Britannien

    Am 7. Mai wird im Vereinigten Königreich das Unterhaus neu gewählt. Mit dem amtlichen Endergebnis kann man am 8. Mai rechnen. Wahlberechtigt sind alle Untertanen der britische...
    Von Christian Bunke

Man kann diesen Arbeitskampf nur entschärfen, wenn die Bundesregierung ihren Gesetzentwurf über die Tarifeinheit zurückzieht.

Der CDU-Politiker Heiner Geißler im Münchner Merkur (Dienstagausgabe) zum Streik der Lokführergewerkschaft GDL bei der Deutschen Bahn AG
  • Friedenspfeife bei VW

    Hauptversammlung in Hannover: Aufsichtsrat und Vorstandschef beschwören Neubeginn nach Skandalwochen. Lobhudelei für abgetretenen »Patriarchen« Ferdinand Piëch
  • Prozess gegen Deutschbanker

    Aufarbeitung der Kirch-Affäre: Richter signalisiert Verstrickung von weiterem Exvorstand des Geldhauses. Vorwurf auch hier: schwerer Prozessbetrug
  • Optimismus in Brüssel

    EU-Kommission stellt Frühjahrsprognose vor. Wirtschaft in Union und Euro-Zone soll stärker wachsen, als bislang erwartet
  • Kein Imageproblem

    Die Deutsche Bank steht hinter den Berliner Philharmonikern (und umgekehrt)
    Von Sigurd Schulze
  • Jubel der Woche: Ziesche, Morgner

    Es gibt Daten, die sich schwerer merken lassen. Am 5.5. ’55 wurde Peter Ziesche in Berlin geboren und also gestern 60 Jahre alt. Bei der DEFA, wo er nach seinem Kameradi...
    Von Jegor Jublimov
  • Die Kandidatin

    Die deutsch-argentinische Filmregisseurin Jeanine Meerapfel (71) bewirbt sich laut Rundfunk Berlin-Brandenburg um die Nachfolge von Klaus Staeck als Präsidentin der Berliner A...
  • Das Negativ seiner Ansätze

    Auf, auf zum nächsten Fassbinder-Jubiläum: Arte-TV-Oral-History im Kino und ein neues Buch aus Frankreich
    Von Peer Schmitt
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • Linke: Merkels Euro-Krisenpolitik gescheitert

    Sahra Wagenknecht, Erste Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag, kommentierte am Dienstag Medienberichte über eine mögliche Blockade der Hilfsgelder ...
  • Latin Lovers. Blutwurst aus der Tube

    Einen wunderschönen guten Morgen! Am Wochenende stand in Paraguay der 27. Spieltag des Torneo Apertura auf dem Programm. Im VW-Stadion »Verteidiger des Chaco« in der Landeshau...
    Von André Dahlmeyer, Morcilla
  • Seidener Faden gerissen

    »Nicht zukunftsfähig«: Mit dem deutschen Wasserball als Spitzensport ist es womöglich bald vorbei
    Von Klaus Weise