Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
  • Krieg vor dem Krieg

    Das öffentliche Interesse am Ersten Weltkrieg ist 2014 groß, über seine Ursachen herrscht allerdings Schweigen. Aus gutem Grund
    Von Arnold Schölzel
  • Delirien der Weltpolitik

    Seit den 1890er Jahren führten die Großmächte Kriege neuen Charakters: Es ging um die Neuaufteilung der Welt. Sozialisten vieler Länder analysierten diese Feldzüge, die im Ersten Weltkrieg mündeten. Eine Chronik
  • Raubpolitik und Einflußsphären

    Wladimir Iljitsch Lenin analysierte die neuen, imperialistischen Kriege der Großmächte seit den 1890er Jahren in zahlreichen Arbeiten. Eine Textauswahl
  • Politik der Annexion

    Friedliche Entwicklung des Kapitalismus? Rosa Luxemburg sah von Beginn an die Tendenz zum Weltkrieg. Eine Textauswahl
  • Der neue Auftritt

    Wenige Jahre nach 1918 war der deutsche Imperialismus wieder mächtig. Eine Analyse von 1928
    Von Richard Sorge
  • Kiew schickt Faschisten

    Machthaber setzen »Nationalgarde« gegen Osten der Ukraine in Marsch. Schüsse in Kramatorsk. Bürger stoppen Panzer. Parlament diskutiert Ausnahmezustand.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Im Frontstaat

    Nun ist aus der Frontstadt ein Frontstaat geworden und ein Deutscher hat seinem Volksverhetzungsauftrag zu folgen.
    Von Arnold Schölzel
  • Wahrung des Status quo

    Bei den Präsidentschaftswahlen in Algerien wird der amtierende Staatschef Bouteflika wohl wieder das Rennen machen.
    Von Sofian Philip Naceur
  • Archetyp des Faschismus

    Der Alldeutsche Verband betätigte sich vor Beginn des Ersten Weltkrieges als Einpeitscher.
    Von Gerd Fesser

Diese Kriegsministerin finde ich sehr niedlich.

»Modezar« Karl Lagerfeld im Klatschmagazin Gala über Ursula von der Leyen
  • Kurs auf Europa

    Rechtsparteien wollen bei anstehenden EU-Wahlen mit rassistischer Stimmungsmache punkten.
    Von Markus Bernhardt
  • Graue Wölfe heulen in Wien

    Türkische Faschisten werben unter Migranten in Österreich. Für den 20. April Großveranstaltung geplant.
    Von Michael Bonvalot
  • In den Banlieues

    In Brasilien gingen am Weekend die traditionell im ersten Semester ausgetragenen Bundesstaaten-Meisterschaften zu Ende.
    Von André Dahlmeyer