Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
  • Staatsaffäre ausgesessen

    Einflußnahme auf Bombenleger-Ermittlungen? Luxemburgs Regierung übersteht im Parlament Mißtrauensanträge. Im Visier: Finanzminister Luc Frieden.
    Von Peter Wolter
  • Traumspiele

    Fast im Alleingang hat der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras die Schließung der öffentlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten verfügt.
    Von Arnold Schölzel
  • Bedingt nackig

    Angeklagter Carsten S. beantwortet im NSU-Prozeß Fragen der Nebenklage, hält aber ­womöglich Informationen zurück.
    Von Claudia Wangerin, München
  • Das Castor-Roulette

    Poker um Atommülltransporte bringt Bundesumweltminister Altmaier in die Bredouille.
    Von Reimar Paul

Facebook ist nicht nur so groß, weil es so beliebt ist. Es ist so beliebt, weil es so groß ist.

Stefan Tomik kommentiert in der FAZ die Lust der US-Behörden an der Datensammelei
  • Fische auf Psychopharmaka

    Umweltbundesamt warnt: Arzneimittelrückstände bedrohen das Ökosystem Meer.
    Von Burkhard Ilschner
  • Patient sucht Pfleger

    In den Krankenhäusern fehlen 162000 Vollzeitstellen. Linke und Gewerkschaften fordern ­gesetzliche Mindestbesetzungen.
    Von Daniel Behruzi
  • Steampunk

    Der Hörspielpreis der Kriegsblinden geht dieses Jahr an »Oops, Wrong Planet!«.
    Von Rafik Will
  • Vertikale Invasion

    War mit Walther Rathenau nicht zugleich der »Präsident der AEG« ermordet worden, der mächtigste jüdische Industrielle im Reich?
    Von Eike Stedefeldt
  • Abrupt im Nichts

    In Frankfurt am Main lief »Nippon Connection«, das größte japanische Filmfestival außerhalb des Landes.
    Von Michael Rieth
  • Foto der Woche

    Ruhe nach dem Sturm, Ruhe vor dem Sturm. Parkschützer am Taksim-Platz in Istanbul.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps
  • Gegen Apartheidgesetze

    Flüchtlingsfrauen und ihre Unterstützerinnen gingen in Berlin gegen ihre Unterdrückung auf die Straße.
    Von Jana Frielinghaus
  • Für Friedenserziehung

    Die Linke in Düsseldorf fordert die Schulleiterin der Hulda-Pankok-Gesamtschule auf, den Aachener Friedenspreis für ihre Schule entgegenzunehmen.
  • Troika-Diktat

    Solidaritätserklärung zur Schließung der öffentlich-rechtlichen Sender Griechenlands
  • Ein Tor schießen

    Wer wußte schon, daß wir eine Fußballmannschaft haben? Tahitis Amateure im Confed Cup.
    Von Jens Walther