3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 14.06.2013, Seite 1 / Ausland

Israel plant neue ­illegale Siedlungen

Jerusalem. Israel plant einem Zeitungsbericht zufolge den Bau Hunderter neuer Wohnungen im Norden des Westjordanlands. In der Siedlung Itamar seien 538 Neubauten geplant, berichtete die Tageszeitung Jerusalem Post am Donnerstag. Auch sollten 137 dort illegal errichtete Wohnungen legalisiert werden. Demnach wurden die Pläne für das Vorhaben in den vergangenen Tagen an die örtlichen Planungsbehörden übermittelt. Im besetzten Westjordanland leben rund 340000 israelische Siedler. Hinzu kommen 200000 Bewohner von Siedlerblöcken im annektierten Ostteil Jerusalems, wo weiterhin 270000 Palästinenser leben. Es gibt zudem zahlreiche nicht genehmigte Siedlungen. Die internationale Staatengemeinschaft betrachtet alle jüdischen Siedlungen in den Palästinensergebieten als illegal. Sie erkennt zudem die Annektierung Ostjerusalems durch Israel im Jahr 1967 nicht an. (AFP/jW)

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!