75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Frankreich geht voran

    Zweiter Generalstreik in diesem Jahr mit Rekordbeteiligung. Breite Zustimmung zum Protest gegen Sarkozys Krisenpolitik in der Bevölkerung.
    Von Christian Giacomuzzi, Paris
  • Die Enzensbergeriade

    Der folgenreiche Briefwechsel von Peter Hacks mit einem Kollegen aus der alten Bundesrepublik.
    Von Jens Mehrle
  • Soweit die Tasten tragen

    Peter Hacks gab Hans Magnus Enzensberger 1962 einen guten Rat, den der nicht befolgen konnte.
    Von Arnold Schölzel

In den Oasen saufen die großen Kamele. Sie haben sich heute wieder einmal als Schutzheiliger der großen Kamele, die anderen das Wasser wegsaufen, betätigt.

Grünen-Fraktionschefin Renate Künast im Bundestag zu FDP-Chef Guido Westerwelle, der die Respektierung des Schweizer Bankgeheimnisses fordert
  • Fortschritt eine Schnecke

    Das starke Geschlecht emanzipiert sich von traditionellen Rollenmodellen – aber ganz langsam.
    Von Jana Frielinghaus
  • Nach dem Massaker von Winnenden

    Medien diskutieren Benachteiligung junger Männer im Bildungssystem. Doch die meisten Mordopfer waren Frauen.
    Von Friederike John