75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.03.2009, Seite 5 / Inland

Gleichbehandlung von Frauen gefordert

Berlin. Anläßlich des heutigen internationalen »Equal Pay Day« haben Politiker der SPD, der Grünen und der Linken am Donnerstag Schritte gegen die unterschiedliche Bezahlung von Frauen und Männern angeregt. Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) forderte verbindliche Regelungen, etwa zur Einrichtung von »Entgeltgleichheitsstellen«. Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF), Elke Ferner, verlangte ein Gleichstellungsgesetz für die Privatwirtschaft, da freiwillige Vereinbarungen und Appelle bislang wirkungslos geblieben seien. Ähnlich äußerten sich die Grünen und Die Linke. Deren Vizevorsitzende Katja Kipping erklärte, ohne Verbandsklagerecht und eine Verbesserung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes ließen sich Ansprüche nicht durchsetzen.
(AP/jW)