Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
  • Bushs Triumph in Haag

    Omar Al-Baschir auf der Fahndungsliste: Internationaler Gerichtshof erläßt Haftbefehl gegen den sudanesischen Präsidenten und heizt damit den Darfur-Konflikt an.
    Von Gerd Schumann
  • Geschäftsfeld Knast

    Strafvollzugsanstalt im brandenburgischen Großbeeren soll teilprivatisiert in Betrieb gehen.
    Von Christian Linde
  • Markt statt Staat

    Zu den Kooperationspartnern des Strafvollzugs gehören Akteure aus dem militärisch-industriellen-Komplex.
    Von Christian Linde
  • Weltfront der Revolution

    Vor 90 Jahren wurde in Moskau die Kommunistische Internationale gegründet.
    Von Hans Hautmann

Es handelt sich um die Lüge einer unbedeutenden Regionalzeitung.

Bodo Ramelow, Vizechef der Partei die Linke im Bundestag, laut Süddeutsche Zeitung zum Zitat in der Südthüringer Zeitung: »Die DDR war kein Unrechtsstaat«. Diesen Satz habe er nie gesagt
  • Die Kohle-Kanzlerin

    Umweltverbände laufen Sturm gegen geplantes Gesetz zur CO2-Abscheidung und -Lagerung.
    Von Rainer Balcerowiak

  • Harte Nuß

    Weil Indiens konventionellen Energieressourcen versiegen, setzt das Land auf eine Energiepflanze.
    Von Keya Acharya/IPS
  • Schnee von morgen

    Spannend wie ein Sciende-Fiction-Krimi, dabei durchaus real: Ein Sachbuch zum Klimawandel.
    Von Manfred Quaas
  • Meckerecke und Zeckenhügel

    Wo ist die Tradition geblieben? Norbert Carstens Buch über das alte Stadion von Altona 93.
    Von Kai Böhne
  • Fuchsmäuschenstill

    Berlins Handballer scheitern am SC Magdeburg und den eigenen Ansprüchen.
    Von Klaus Weise