75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 05.03.2009, Seite 12 / Feuilleton

Frauen erste Krisenopfer

Maria Sveland, Autorin des neuen Erfolgsromans »Bitterfotze«, fürchtet durch die Wirtschaftskrise einen Rückschlag für die Emanzipation. »Immer wenn die Zeiten schlechter werden und die Jobs knapp, werden Frauen als erste vom Arbeitsmarkt gedrängt«, sagte die Schwedin dem Stern. In ihrem Buch, mit dem sie in Schweden die Bestsellerlisten stürmte, geht es um eine frustrierte berufstätige Mutter bzw., in Svelands Worten, um die »sehr wertvolle Zeit, die Frauen mit Kindern überall auf der Welt gestohlen wird«. (ots/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk