Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Freitag, 22. Januar 2021, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
  • Bernanke schlägt Alarm

    Immer mehr Zwangsversteigerungen von Immobilien. Subprime-Krise droht, Wirtschaft der Vereinigten Staaten in den Abgrund zu ziehen
    Von Rainer Rupp
  • Oles Meisterstück

    Heute tritt in Hamburg die erste Landesregierung aus CDU und Grünen ihr Amt an. Der neoliberale Stadtumbau der Stadt soll fortgesetzt werden
    Von Horst Bethge
  • Große Koalition bedient sich

    CDU/CSU und SPD beschließen erneute Diätenerhöhung. Bezüge steigen in zwei Jahren um mehr als 1000 Euro
    Von Jörn Boewe
  • Kriegsverrat war Ehrentat

    Linksfraktion im Bundestag fordert Rehabilitierung von Opfern der faschistischen Militärjustiz.
    Von Frank Brendle
  • Ver.di hilft beim Sparen

    Bremen: An städtischen Krankenhäusern sollen 1000 Stellen gestrichen werden. Gewerkschaft äußert Verständnis.
    Von Mirko Knoche
  • Stabwechsel bei der GDL

    Generalversammlung wählte Claus Weselsky zum Nachfolger von Manfred Schell. Widerstand gegen Folgen der Bahn-Privatisierung wird Hauptaufgabe
    Von Rainer Balcerowiak

Es gibt ja bereits einen Bundessicherheitsrat. Man spricht nur nicht über den Bundes­sicher­heitsrat, weil er grundsätzlich geheim tagt.

Exkanzlerberater Horst Teltschik im Deutschlandradio

Kurz notiert