1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 07.05.2008, Seite 1 / Ausland

Georgien bittet USA um Hilfe

Washington. Die Präsidentin des georgischen Parlaments, Nino Burschanadse (Foto), hat die USA um Unterstützung im Konflikt mit den abtrünnigen Regionen Abchasien und Südossetien gebeten. »Die Sicherheit und eine politische Lösung der Probleme in Abchasien und Südossetien zählen zu den Hauptsorgen Georgiens«, sagte sie am Montag während eines Besuchs in Washington. Abchasien und Südossetien hatten sich nach dem Niedergang der Sowjetunion in Unabhängigkeitskriegen von Georgien gelöst.

Völkerrechtlich gehören sie weiter zu Georgien, sind jedoch wirtschaftlich von Rußland abhängig. Mitte April hatte Moskau angekündigt, seine Zusammenarbeit mit Abchasien zu vertiefen und Tbilissi damit zutiefst verärgert. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.