Gegründet 1947 Freitag, 22. März 2019, Nr. 69
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Hilferuf für Gaza

    Menschenrechtsreport: Lage der Palästinenser so schlimm wie seit 40 Jahren nicht. Israel soll Blockade beenden und die EU Gespräche mit Hamas aufnehmen.
    Von Rüdiger Göbel
  • Magere Jahre in Sicht

    Spanien vor den Wahlen: Zapateros Vorsprung gegenüber dem Postfranquisten Rajoy schmilzt.
    Von Ingo Niebel, Donostia (San Sebastián)

Zitat des Tages

Die Altbeschäftigten verdienen schon jetzt mehr, als sie am Markt wert sind.

Berlins Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) in der Berliner Zeitung zu den Forderungen der Beschäftigten der Berliner Verkehrsbetriebe
  • Die Freiheitskämpferin

    Vor 20 Jahren wurden drei IRA-Mitglieder in Gibraltar erschossen. Unter ihnen war die Feministin und Sozialistin Mairéad Farrell.
    Von Florian Osuch, Belfast
  • Wohin zieht die neue Zeit?

    Die Wochenzeitung Die Zeit veröffentlichte ein Grundsatzpapier der hessischen SPD-Vorsitzenden Andrea Ypsilanti.
  • Gott ist von Gazprom

    Viel Glück und ein Torwart: Schalke steht im Viertelfinale der Champions League.
    Von Uschi Diesl
  • Der Eckenbrüller

    Der Kohlenpott ist wie erstarrt. Reviertrauer. Der Trainer legt seine Sachen zurecht.
    Von Edgar Külow