Die nächsten Tage im Radio

  • 19.06.2018
    Alles nur Projektionsfläche? Alfred Hitchcocks Film »Psycho« im ...

    Damit alle mich hören können

    Wegen der EU-Abschottungspolitik sterben jedes Jahr Tausende Menschen bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren. Da ist es gut, dass es Hörspiele gibt, die den Perspektivwechsel versuchen.

    Von Rafik Will
  • 12.06.2018
    Hier und dort mit Prince ausgetauscht: Janelle Monáe, afrofuturi...

    Die ganze Platte

    Missstände in der Pflegebranche werden in »Who cares?!« aufgegriffen. Stanislaw Lems »Der getreue Roboter« bringt einen ins Grübeln, ob es eine gute Idee ist, Alte und Kranke von Androiden versorgen zu lassen.

    Von Rafik Will
  • 05.06.2018
    »Vaarwel«, EU-Bürokratie: Hochzeitspaar in der Mojava-Wüste

    Fluchtpunkt Las Vegas

    Ein Hörspiel über Fabrikarbeiter, die ihren Boss als Geisel nehmen, ist »Transsilvanien«. Am frühen Donnerstag morgen läuft der Sechsteiler »Talkin’ bout a Revolution? Sendereihe über 1968« an

    Von Rafik Will
  • 29.05.2018
    »Burn, Springer, burn« – Nacht zum 12. April 1968 vor dem Spring...

    Euer Ernst?

    Mit den 68ern beschäftigen sich derzeit viele Sendungen, eine ist Peter Schanz’ »Das? War? Euer? Ernst?« (NDR Kultur). Einen Tag später folgt auf derselben Welle »Rocky Dutschke '68« von Christoph Schlingensief.

    Von Rafik Will
  • 22.05.2018
    Fast alle entwickeln Panik vor Frischluft

    Gott auf Knopfdruck

    Ein außergewöhnliches Hörspiel ist Felix Kubins »Die Maschine steht still«. Es geht da um eine Zukunft mit Bedürfnisbefriedigung auf Knopfdruck.

    Von Rafik Will
  • 15.05.2018
    Invasor auf Hinterbeinen: Biberratte (Nutria, Myocastor coypus) ...

    Aliens!

    Naturerhaltung kann eine konservative Angelegenheit sein. Um Bestrebungen zur Abwehr »invasiver Arten«, die, begünstigt durch Tourismus und Warenhandeln, neue Räume erobern, geht es im Feature »Aliens!«

    Von Rafik Will
  • 08.05.2018
    »Rege Aktivitäten im Verborgenen«: Schwefelköpfe (Hypholoma)

    In aller Ruhe

    Im Feature »Obamas verlorene Graswurzelbewegung« wird an eine verratene Basis erinnert. Anschließender Pflichttermin ist eine Hörspiel-Geschichtsstunde: Gerhard Rühms Miniserie »Erste Folge kurzer Hörstücke«

    Von Rafik Will
  • 24.04.2018
    Mittwochnacht geht es in Bernd Sahlings Feature »In ihrer Welt« ...

    In ihrer Welt

    Was läuft schief bei der Berichterstattung über den Aufschwung der Rechten in Deutschland? Ziemlich viel. Denn die Medien scheinen genau den Kräften Platz und Sendezeit einzuräumen, die sie hassen und abschaffen wollen.

    Von Rafik Will
  • 17.04.2018
    Erlebnis Erdbeerernte. Polnische Arbeiter auf Karls Erdbeerhof i...

    Über Grenzen

    Für ehemalige Linke, die zu Rechten werden, stehen beispielhaft Otto Schily und Horst Mahler. Leider ist die Rechtswendung ehemaliger Freigeister kein Thema von gestern, eher ein anhaltender Trend.

    Von Rafik Will
  • 10.04.2018
    Das Mädchen wird auf dem Mond zur First Lady werden, logisch

    Fünf Mann und ein Mond

    Im Jahr der ’68er-Jubiläen erreicht auch Ernst Jandls und Friederike Mayröckers Hörspiel »Fünf Mann Menschen« (SWF 1968; Di., 20.10 Uhr, DLF) endgültig Klassikerstatus.

    Von Rafik Will
  • 03.04.2018
    »Die gute Panzerfaust wird böse«: Die BRD exportiert Waffen, die...

    Alles echt

    Im legendären Jahr 1968 entstand Peter O. Chotjewitz’ Hörspiel »Die Falle oder Die Studenten sind nicht an allem schuld«. Es verarbeitete die Proteste gegen den Vietnam-Krieg und den BRD-Besuch des Schahs von Persien.

    Von Rafik Will
  • 27.03.2018
    Bombenstimmung: Auf dem Bundeswehr Fliegerhorst in Büchel sollen...

    Bomben in der Eifel

    Das Ende des Kalten Krieges ist nun wirklich schon etwas her, doch hat es mit dem atomaren Abrüsten nirgends richtig geklappt. Statt dessen modernisieren alle Atommächte ihre Arsenale.

    Von Rafik Will
  • 20.03.2018
    Am Mittwoch läuft auf WDR3 das Hörspiel »Apparat, mit dem eine K...

    Eine Kartoffel umkreist die andere

    Damo Suzuki, der berühmte Sänger von Can, erzählt von seiner Kunst, und der Musiker Jan St. Werner von dem Elektro-Duo Mouse on Mars macht die Musik dazu. Unter dem Titel einer Installation von Sigmar Polke.

    Von Rafik Will
  • 13.03.2018
    Kann nicht oft genug gewürdigt werden: Hitler-Attentäter Georg E...

    Hommage

    Dem Mikrofon begegnet man in allen Professionen als Arbeitsmittel, die irgend etwas mit Klang zu tun haben. Der Musiker und Hörspielautor Felix Kubin hat dem Aufnahmegerät eine Hommage gewidmet.

    Von Rafik Will
  • 06.03.2018
    Wo muss Missbrauchsprävention ansetzen? Frühkindliche Erziehung ...

    Was man machen kann

    Dem hochsensiblen Thema Pädophilie und Missbrauchsprävention widmet sich das Feature »Unter Kontrolle – Wie Pädophile mit ihrer Neigung leben« von Philine Sauvageot.

  • 27.02.2018
    Ob das gutgeht? Training für eine Mars-Mission in Utah, 2013

    Aber wohin?

    Um sich mit aktuellen Nachrichten zu versorgen, schalten manche das Radio ein. Ein Fehler?

  • 20.02.2018
    Drum reih dich ein in die Radiogeräteeinheitsfront, wenn du auch...

    Radio­revolten

    Ende 2016 hielt Radio Corax aus Halle mit seinen »Radio Revolten« die gesamte Hörfunklandschaft in Atem. Und jetzt ist endlich auch das Buch zum internationalen Radiokunst-Festival da – also fast.

  • 13.02.2018
    Kollektive Andacht: Das neue Theaterstück von She She Pop

    Brave Gespenster

    Das neue Theaterstück von She She Pop fürs Radio zu adaptieren, dürfte schwierig werden. Wie sollte die Hörer Zeilen eingeblendet bekommen?

    Von Rafik Will
  • 06.02.2018
    Multitalent: »Die Sterne«-Frontmann Frank Spilker brilliert auch...

    Für jeden nichts dabei

    Frank Spilker spielte neulich ein Geburtstagskonzert für Byte FM, heute ist er bei dem Sender als Radio-DJ zu hören. Seine wilde Musikauswahl begeistert durch ihre programmatische Antihaltung.

  • 30.01.2018
    Trüffelschweine, bitte melden: Netzwerkkabel und Routerteile auf...

    Gestorben wird rechts

    Kulturpolitisch wird es in der Komödie »Gestorben wird immer rechts« über Konsequenzen des Abbaus öffentlicher Theaterförderung. In Features geht es um Hacker, US-Milizen und Linkshänder