Gegründet 1947 Montag, 6. April 2020, Nr. 82
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben

Die nächsten Tage im Radio

  • »Auf Sirius ausgebildet«: Karlheinz Stockhausen
    31.03.2020

    Asche auf Achse

    Es mangelt dem deutschen Gesundheitssystem an Fachpersonal, Betten auf Intensivstationen, Beatmungsgeräten und Testkapazitäten. Digitale Gadgets füllen diese Lücken nicht.
    Von Rafik Will
  • Journalistische Einordnung? Fehlanzeige. Kanzlerin Angela Merkel...
    24.03.2020

    Gebot der Stunde

    Die Coronaviruspandemie hat auch den Radiojournalismus verändert: Er verkündet vor allem. Journalistische Einordnungen von politischen Maßnahmen und Expertenempfehlungen sind rar gesät – noch rarer als sonst.
    Von Rafik Will
  • Da zuckt die Maus
    17.03.2020

    Der Biss der Katze

    Europa hat sich zum Hotspot der sogenannten Coronapandemie entwickelt. Als Reaktion darauf werden jetzt innerhalb der EU reihenweise die Grenzen dichtgemacht. Das gilt auch in medialer Hinsicht.
    Von Rafik Will
  • Kein Vergleich zur gigantischen Eruption des indonesischen Vulka...
    10.03.2020

    Jahr ohne Sommer

    Die Gender- und Queer-Studies an der Uni Hamburg wurden in den letzten Jahren stark zurückgedrängt. Aktuell ist nun eine der letzten Bastionen queerfeministischer Wissenschaft bedroht: das Zentrum Gender-Wissen.
    Von Rafik Will
  • Von Marcel Duchamp oder doch eher von Elsa von Freytag-Loringhov...
    03.03.2020

    Klo und Kunst

    Fatma Aydemirs 2017 erschienener Debütroman »Ellbogen« (SRF 2019; Teil 2/4 Di., 19 Uhr, WDR 3) kam letztes Jahr unter Regie von Kirstin Petri in der Schweiz auch als zweiteiliges Hörspiel heraus.
    Von Rafik Will
  • Orte kommunikativer Verwahrlosung: Flughäfen, Raststätten, Bahnh...
    25.02.2020

    Nicht-Orte

    »Sportwaffen« sind zeitweilig zweckentfremdete, professionelle Mordwerkzeuge. Und keine Sportgeräte.
    Von Rafik Will
  • Gehört zu den Dingen, die vermutlich nicht wiederkommen: die gut...
    18.02.2020

    Aus dem Kassettenarchiv

    Dass Gespräche, die in den eigenen vier Wänden geführt werden, im Radio gesendet werden, ist eher selten der Fall. In Zeiten von Smartspeakern und ähnlichen Geräten kann so was allerdings schon mal passieren.
    Von Rafik Will
  • Dieses Haus könnte vielerorts stehen, aber es befindet sich im b...
    11.02.2020

    Wie wär’s mit Maßbach?

    Landflucht ist ein akutes Phänomen, die Anziehungskraft von Metropolen und Großstädten ungebrochen. Für die Provinz interessiert sich kaum jemand.
    Von Rafik Will
  • 10.10.2019, Halle (Saale): Kollektive Trauerarbeit an der Mauer ...
    04.02.2020

    Bedingungen von Brutalität

    Der Terroranschlag eines Nazis auf die Synagoge in Halle hat die Stadt in die Presse gebracht. Die Sendung »Recycling: Halle« (Di., 7 Uhr, FSK) befasst sich mit Hintergründen, mit Rassismus und Antisemitismus.
    Von Rafik Will
  • Was Whistleblowern und investigativen Journalistinnen droht: Ass...
    28.01.2020

    Aufklärer unter Verdacht

    Welche Rolle wird künstliche Intelligenz wohl in unserem Alltag spielen? Mit der Frage beschäftigen sich auch Radioautoren.
    Von Rafik Will
  • Am 27. Januar jährt sich die Befreiung von Auschwitz durch die R...
    21.01.2020

    Geschichten vom Überleben

    Viele prächtige Ausstellungsstücke in Deutschlands Museen gehen auf unrechtmäßigen Erwerb zurück. Auf die Spur eines dieser Stücke begibt sich Lorenz Schröter im Feature »Klaras Schrank«.
    Von Rafik Will
  • »Die Würde des Menschen ist ein Konjunktiv« (Wiglaf Droste)
    14.01.2020

    Unfähige Polizisten

    Ist es ein Wert an sich, zu lehren oder zu lernen, wie Kolonialgebiete am besten verwaltet und ausgebeutet werden? Das Kolonialinstitut in Hamburg wurde 1908 genau zu diesem Zweck gegründet.
    Von Rafik Will
  • Nichts für zwischendurch: Peyote
    07.01.2020

    Phew ist nicht Puh

    Comicsounds und Radio passen ausgezeichnet zusammen. Lautmalerische Effekte lassen sich mit der Stimme oder technischen Hilfsmitteln direkt umsetzen.
    Von Rafik Will
  • Hat genug von rappenden Antisemiten: Ben Salomo
    31.12.2019

    Mammut-Remix

    Die Höhen und Tiefen der Deutschraplandschaft erkunden Vassili Golod und Jan Kawelke in ihrem Podcast »Cosmo Machiavelli«. Zum Jahresende blicken sie mit Kollegen in einem »Mammut-Remix« auf das Rapjahr zurück.
    Von Rafik Will
  • »Schule des Hörens« – Elias Canetti (1905–1994)
    24.12.2019

    Zunge, Stimme, Ohr

    Um die Hörspieladaption eines Klassikers, die selbst zum Klassiker geworden ist, handelt es sich bei Max Ophüls’ Inszenierung von Johann Wolfgang von Goethes »Novelle« mit Hörspielmusik von Karl Sczuka.
    Von Rafik Will
  • Jeder reagiert anders (Weihnachten in einer Mall in Los Angeles)
    17.12.2019

    Unheimatlich weiter

    Zur Zeit ist es unvermeidlich, mit Weihnachtsliedern beschallt zu werden. Der eine bekommt glänzende Augen, der andere Ausschlag. Der Ansatz von der allgemein verständlichen Sprache der Musik muss sowas einkalkulieren.
    Von Rafik Will
  • Früher war mehr Fleisch: Unterhalter mit Tiefkühlkost
    10.12.2019

    Fake ist mein Gemüse

    Nach einem Rückblick auf die Nato-Osterweiterung wartet Heinz Strunk mit Erinnerungen daran auf, wie er einst mit der Unterhaltungskapelle Tiffanys durch die Provinz tingelte.
    Von Rafik Will
  • Qualität wird überschätzt: Einfach aufschreiben!
    03.12.2019

    Der Klang der Schreib­blockade

    Es ist zwar noch nicht Weihnachten, aber mit einer Hörspielserie, wie sie nur selten zu finden ist, beschenken Alexandra Müller, Tina Saum, Claudia Weber und Katrin Zipse jetzt schon mal ihr Publikum.
    Von Rafik Will
  • ... und Geschmack ist Glücksache
    26.11.2019

    England ist anders

    Anfang der 70er veröffentlichte der österreichische Autor Karl Wiesinger als Landwirt Max Maetz einen Bauernroman. Dieser verdeckten Performance widmet sich Claudia Gschweitl im Feature »Weilling Land und Leute«.
    Von Rafik Will
  • Wie jetzt – ohne Auto leben?
    19.11.2019

    Aus dem Kontinuum

    Es passieren so viele schlimme Dinge auf der Welt, da darf nicht auch noch das Auto sterben! Mit dieser Geisteshaltung wird die »Mobilitätswende« in Deutschland angegangen.
    Von Rafik Will

Drei Wochen kostenlos probelesen!