75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.07.2011, Seite 1 / Ausland

Tschechien: Regierung will KSCM verbieten

Prag. Die tschechische Regierung hat Innenminister Jan Kubice beauftragt, einen Vorschlag auszuarbeiten, aufgrund dessen die Kommunistische Partei (KSCM), die im Parlament vertreten ist, verboten werden soll. Das berichtet die österreichische Nachrichtenagentur APA am Donnerstag unter Berufung auf tschechische Medien. Danach soll Kubice das Material bis November vorlegen.

Laut APA beauftragte die Regierung Kubice, obwohl ihr eine Analyse des Innenministeriums vorlag, die dem Kabinett empfahl, kein Verbot der KSCM vor Gericht zu fordern. In der Analyse heißt es, daß es »keine Gründe« dafür gebe, einen derartigen Antrag zu stellen. Die KSCM kritisierte die Absicht der Regierung. Diese sollte »sich um die Bedürfnisse der Menschen und nicht um die Liquidierung der Opposition kümmern«, zitiert APA KSCM-Chef Vojtech Filip. (jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Peter Krauß: Das kommt mir bekannt vor... Das kommt mir bekannt vor... Das Verbot der KPD in Hitlers Deutschland und die Beseitigung unliebsamer Gegner des Regimes waren der Auftakt zu einem Weltbrand an dessen Folgen Millionen Menschen zu...

Mehr aus: Ausland