Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 5. März 2024, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Ukraine-Krieg

    Abschieben in den Krieg

    Ukraine fordert von EU-Staaten, Männer, die als Flüchtlinge aus der Ukraine gekommen sind, abzuschieben. Ziel ist die Zwangsrekrutierung.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Spalter am Ende

    Mit dem jüngsten BRICS-Beschluss, sieben neue Mitglieder aufzunehmen, darunter ausgerechnet Iran und Saudi-Arabien, werden künftig 80 Prozent der weltweit geförderten Öl- und Gasvorkommen in BRICS-Ländern gewonnen.
    Von Wiebke Diehl
  • Exhippie des Tages: Anton Gerhard Hofreiter

    Nie sei er Pazifist gewesen, verriet Anton Hofreiter. Ausgemustert hatte man ihn aufgrund eines Beckenschiefstands. »Sie können ja nicht einmal gerade stehen«, sagte der Musterungsoffizier. Und sollte recht behalten.
    Von Felix Bartels
  • ASEAN-Gipfel

    Druck von allen Seiten

    ASEAN-Gipfel: Staaten beraten über Umgang mit US-Provokation, die innenpolitische Lage in Myanmar und eine engere Zusammenarbeit in vielfältigen Bereichen.
    Von Jörg Kronauer
  • Indopazifik

    USA provozieren mit Großmanöver

    Gemeinsames Kriegsspiel vor Indonesien parallel zum ASEAN-Gipfel. Auch das Bündnis will demnächst eine Militärübung durchführen und drängt auf Eigenständigkeit.
    Von Jörg Kronauer
  • Imperialismus

    Souverän und abhängig

    Niger, Afrika und der Westen. Eine Lektion über Souveränität, Demokratie und Entwicklung (Teil 2 und Schluss)
    Von Renate Dillmann
  • Repression

    »Das grundlegende Problem deutscher Polizeien«

    Handbuch zu Anwendung von Schmerzgriffen bei Berliner Polizei entdeckt. Ein Gespräch mit Philipp Krüger, Experte für Polizei und Menschenrechte bei Amnesty International in Deutschland.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Haushaltswoche

    Neue Agenda-Einheitsfront

    Generaldebatte: Kanzler wirbt für »Deutschland-Pakt« und übt aufgefrischte Agenda-Rhetorik ein. Zusammenarbeit mit Union vorgeschlagen.
    Von Kristian Stemmler
  • Neoliberaler Thinktank

    Nachhaltiges West-Ost-Gefälle

    Neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Finanzkraft der Kommunen verdeutlicht große regionalen Unterschiede in der BRD.
    Von Philip Tassev
  • Industriepolitik

    Krawallige Stahlbarone

    Tarifrunde im Herbst: Kapitalverband poltert vorab gegen 32-Stunden-Woche. IG Metall hält an Absenkung der Arbeitszeit fest.
    Von Oliver Rast
  • Heizungsgesetz

    Lesen ja, beraten nein

    Heizungsgesetz soll unverändert den Bundestag passieren. Habeck wirbt für Zumutungen.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Erinnerungskultur

    »Nun soll eine Tafel sichtbar angebracht werden«

    Jeden zweiten Sonntag im September jährt sich der Gedenktag der Opfer des Faschismus. Ein Gespräch mit Ingrid Heyser, Schatzmeisterin der VVN-BdA Sachsen.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Sturmtief »Daniel«

    Nach Feuer nun Flut

    Sturmtief »Daniel« hat in Griechenland, der Türkei und Bulgarien Verwüstungen hinterlassen. Am Mittwoch lag die Zahl der Todesopfer in den drei Ländern bei elf.
  • Festung Europa

    Klage gegen Frontex abgewiesen

    Das Gericht der EU sieht keine Verantwortung der Warschauer Grenzbehörde Frontex für illegale Pushbacks und ihre Folgen.
    Von Dominik Wetzel
  • Krieg in Syrien

    Es geht ums Öl

    Die Syrischen Demokratischen Kräfte haben die Kontrolle über Deir Al-Sor wieder weitgehend gefestigt. Im Hintergrund geht es um den Zugriff auf das Öl.
    Von Nick Brauns
  • Lateinamerika

    Staatsstreich in der Luft

    In Guatemala gehen die Proteste für eine umfassende Anerkennung des Wahlsiegs vom Sozialdemokraten Arévalo weiter. Die für die Verfolgung seiner Partei Semilla verantwortliche Generalstaatsanwältin soll abtreten.
    Von Thorben Austen, Quetzaltenango
  • Faschistischer Staatsstreich

    Heuchelei der Strippenzieher

    Chile: US-Vertreter sind auf der Gedenkveranstaltung zum Putsch vor 50 Jahren willkommen. Rechte Parteien in Chile rechtfertigen diesen sogar bis heute.
    Von Volker Hermsdorf
  • Vereinigtes Königreich

    Amnestie für Kriegsverbrecher

    Britisches Parlament beschließt Amnestiegesetz für Soldaten, die im Nordirlandkonflikt Kriegsverbrechen begangen haben. Irland kündigt rechtliche Schritte an.
    Von Dieter Reinisch

Männer sind keine Frauen, und Soldaten sind nicht links.

Der AfD-Abgeordnete Rüdiger Lucassen am Mittwoch im Bundestag
  • Nachfolge von Leopard 2

    Berliner Signal an Paris

    Deutsch-französisches Kampfpanzerprojekt auf der Kippe. BRD beansprucht Führung und schmiedet neue Allianz zur Entwicklung moderner Waffen.
    Von Susanne Knütter
  • Erdölfördernde Staaten

    Koordinierte Marktpolitik fortgesetzt

    Russland und Saudi-Arabien verlängern in konzertierter Aktion die Kürzung ihrer Erdölfördermenge. Preise steigen an.
    Von Knut Mellenthin
  • Metal

    Diabolische Diplomatie

    Extreme Botschaften: Die Berliner Ausstellung »Der harte Norden – Heavy Metal aus den Nordischen Ländern«.
    Von Norman Philippen
  • Rock

    Kosmischer Blues

    Der junge Impresario Peter Hauke hatte ein Ohr oder zwei auf die Frankfurter Garagenband Rollicks geworfen.
    Von Frank Schäfer
  • Kino

    Handlung, welche Handlung?

    Darauf eine Portion Gyros: »My Big Fat Greek Wedding 3 – Familientreffen« im Kino.
    Von Ronald Kohl
  • Kino

    Angst im Ohr

    Wer braucht das Übersinnliche, wenn es Geräusche und Kindertelefone gibt – der Horrorfilm »Skinamarink«.
    Von André Weikard
  • Nachschlag: Kein Geld

    Im »Westen« werden mit Behagen neue »Unruhen« in Syrien registriert. Die »Machthabenden« dort, weiß eine im Deutschlandfunk Interviewte, sind die Leute, »die dafür sorgen, dass es den Leuten so schlecht geht«.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Paypal & Co.

    Neue Art von Zensur

    Linken US-Nachrichtenseiten werden Gelder aus Spendenkampagnen gesperrt, das jüngste Beispiel ist Grayzone.
    Von Gerrit Hoekman
  • Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

    Kulturfreie Zone? Ein Abend mit dem ARD-Chef in Berlin

    Wie auf dem heißen Stuhl saß der ARD-Vorsitzende Kai Gniffke am Montag in der Berliner Akademie der Künste am Pariser Platz. Es ging es um nichts weniger als die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
    Von Maximilian Schäffer
  • Baseball

    Die New Yorker Blamage

    Das erfolgreichste New Yorker Baseballteam in diesem Jahr spielt seine Heimspiele weder im Yankee Stadium in der Bronx noch dem Citi Field der New York Mets in Queens.
    Von Bernhard Krebs
  • Staaltiche Repression

    Spähobjekt Fan

    Reformlos: »Datei Gewalttäter Sport« bleibt auch nach Fußball-Euro 2024 – »inakzeptabel«, findet Die Linke.
    Von Oliver Rast
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Es gehört zum Erwachsenwerden auch bei der Linken, dass jeder für seine Erfolge und Misserfolge selbst Verantwortung übernimmt. «

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!