1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Unruhen in den Staaten

    Blauhelme nach Washington!

    Nach Gewalt und Verwüstungen im Kapitol: Weltgemeinschaft in »Sorge um US-Demokratie«.
    Von Matthias István Köhler
  • Prozess der Verrohung

    Trumps Anhänger haben vorgeführt, was möglich, was machbar ist, wenn die Umstände es nach Auffassung zumindest einiger Mächtiger erfordern.
    Von Jörg Kronauer
  • Philanthrop des Tages: Max Otte

    Der Fondsmanager sorgt sich: Die AfD müsse »soziale Belange« ernst nehmen und dürfte nicht auf ein »Projekt FDP 2.0« setzen. Herrlich, so Unternehmer mit Herz fürs Volk.
    Von Jan Greve
  • »Ibiza-Video«

    »Vorwürfe sind frei erfunden«

    Produzent des »Ibiza-Videos« in Berlin in Haft. Auslieferung nach Österreich droht. Ein Gespräch mit Johannes Eisenberg.
    Von Kristian Stemmler
  • Corona und die Rechte

    Feinde finden

    Vorabdruck. Sozialdarwinismus – Ökofaschismus – Verschwörungsideologien. Rechtsextreme Antworten auf die Coronakrise.
    Von Natascha Strobl
  • Fall Oury Jalloh

    In der Zelle verbrannt

    Am 16. Todestag von Oury Jalloh haben am Donnerstag im sachsen-anhaltischen Dessau-Roßlau rund 200 Menschen an den in einer Polizeizelle verbrannten Mann aus Sierra Leone erinnert.
  • Arbeitskampf

    Schlagabtausch mit Kapital

    Kapital und Gewerkschaften fordern »Reformen« im deutschen Tarifrecht – allerdings mit verschiedenen Zielen.
  • Coronakrise in der BRD

    Priorität Aufrüstung

    Verteidigungsministerin warnt vor Kürzungen beim Rüstungsetat für Kampf gegen Folgen der Coronakrise. Erneut »Bundessicherheitsrat« gefordert.
    Von Felix Jota
  • Überwachung

    Permanente Videobeobachtung

    Überwachung: Hessische Landesregierung »unterstützt« Kommunen mit Millionenbeträgen.
    Von Markus Bernhardt
  • Ungerechte Verteilung

    Blechen für Klimaschutz

    Umlage für Kohlendioxid erhöht Heizkosten. Mieterbund warnt: Kostenlimit vielerorts überschritten.
    Von Bernd Müller
  • Monopole

    Auge auf Abzocker geworfen

    Bundesregierung will Entgeltordnung für Briefporto der Deutschen Post prüfen.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Kampf gegen Pandemie

    Im dritten Shutdown

    Israel: Weltweiter Rekord an Coronaimpfungen, aber auch an Neuinfektionen. Stillstand und Warten auf Nachschub.
    Von Knut Mellenthin
  • Ein Jahr »Schwarz-Grün«

    Land der Skiliftbetreiber

    Österreich: Vor einem Jahr begannen ÖVP und Grüne ihre Regierungsarbeit. Eine Bilanz.
    Von Johannes Greß, Wien
  • Gefängnissystem in den USA

    Streik in Alabamas Knästen

    Unmenschliche Haftbedingungen, kein Schutz vor Covid-19: US-Gefangene treten in Ausstand.
    Von Jürgen Heiser
  • Statthalter des Westens

    Bevorstehender Machtwechsel in Sarajevo

    Der Hohe Repräsentant für Bosnien-Herzegowina soll ausgetauscht werden. Berlin möchte den früheren CSU-Landwirtschaftsminister als Nachfolger.
    Von Roland Zschächner

Bei uns ist es bisher undenkbar, dass von höchster Ebene gehetzt, gelogen und dazu aufgerufen wird, das Herz der Demokratie zu stürmen.

Claudia Roth, Bundestagsvizepräsidentin von Bündnis 90/Die Grünen, laut Vorabmeldung in der Augsburger Allgemeinen (Freitagausgabe) nach dem Eindringen von Trump-Anhängern in das Kapitol in Washington, D. C.
  • Energieversorgung

    Schwesigs Trick

    Mecklenburg-Vorpommern will Pipelineprojekt Nord Stream 2 mit neuer Institution gegen US-Sanktionen absichern.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Aufrüstung

    Krisenprofiteur Rheinmetall

    Dank millionenschwerer Staatsaufträge: Waffenschmiede kommt gut durch die Pandemie.
    Von Susan Bonath
  • Lyrik

    Ein Meer und eine Möwe

    Wie viele Lehrveranstaltungen zur bundesdeutschen Literatur habe ich als Student der Germanistik in den 90er Jahren besucht, ohne von Semra Ertan zu hören?
    Von Dennis Püllmann
  • Underground

    Das Set muss stimmen

    Reich-Ranickis großer Irrtum: Jörg Fausers Texte zur Literatur.
    Von Thomas Schaefer
  • Permanente Suche

    Einen gemeinsamen Blick wollten die fortschrittlichen Fotografinnen und Fotografen finden, die mit ihrer Ausstellung am Sonnabend die XXVI. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz miteröffnen.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Feministischer Rap aus Frankreich

    »Lange genug gewartet«

    Als Rapperin ist es von Vorteil, alles selbst in die Hand zu nehmen. Sagt eine, die damit erfolgreich ist. Ein Gespräch mit Le Juiice.
    Von Luis Jachmann, Paris
  • »Sportswashing«

    Reinwaschen mit Wüstenrennen

    Boykottaufruf gegen die Rallye Paris–Dakar in Saudi-Arabien. Eine Aktivistin, die für das Recht von Frauen aus Autofahren gekämpft hat, bleibt weggesperrt.
    Von Gerrit Hoekman
  • Skispringen

    Bloß nicht klein beigeben

    Vierschanzentournee: Für einen deutschen Gesamtsieg reichte es wieder nicht, Skispringerinnen bleiben weiterhin außen vor.
    Von Gabriel Kuhn
  • Beim Fananwalt

    Rechtswidrig im Gewahrsam

    Vor einiger Zeit fuhren Fans eines Berliner Vereins zum Auswärtsspiel ins schöne Thüringen. Es gab kleinere Auseinandersetzungen am Gästeeingang mit der Staatsmacht.
    Von René Lau