Gegründet 1947 Montag, 18. März 2019, Nr. 65
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Griechenland

    Lautstark gegen Tsipras

    Griechische Regierung peitscht Einschränkung des Streikrechts durch das Parlament. Tausende protestieren mit Arbeitsniederlegungen
    Von Elisabeth Heinze, Thessaloniki
  • Streikrecht

    Kollision in Karlsruhe

    Streikverbot für Beamte widerspricht internationalem Menschenrecht. Am Mittwoch wird das Bundesverfassungsgericht darüber diskutieren, wie dieser Konflikt aufzulösen ist
    Von Daniel Behruzi
  • Autonation D

    Die Indienstnahme der Welt

    Deutsche Automobilindustrie sucht nach Märkten und Produktionsstandorten. Dabei wird ihr bisherige Führungsposition von der internationalen Konkurrenz inzwischen bedroht
    Von Theo Wentzke
  • Große Koalition

    »Wir können die Groko noch verhindern«

    Soll die SPD erneut in eine große Koalition? In der Partei wird das Thema kontrovers diskutiert, gerade die Jusos machen gegen das Zusammengehen mit der Union mobil. Ein Gespräch mit Annika Klose
    Interview: Peter Schaber
  • Wahlkampflügen

    »In die Fresse« der SPD-Basis

    »Groko«-Pläne: SPD-Fraktionschefin Nahles kümmert ihr Geschwätz von gestern nicht. Juso-Vorsitzender hält dagegen. Unionsparteien lehnen Nachverhandlungen strikt ab
    Von Claudia Wangerin
  • Linkspartei

    Kämpferische Rhetorik

    Linkspartei: Absagen an von Lafontaine und Wagenknecht geforderte Sammlungsbewegung. Stehende Ovationen für Jean-Luc Mélenchon
    Von Nora Kranzler und Jana Frielinghaus
  • Arbeitskampf

    Zu den Chefs übergelaufen

    Während der laufenden Tarifverhandlungen bei VW wechselt Betriebsrat ins Management. Zeichen stehen auf Warnstreik
    Von Stephan Krull
  • AufstIEgschancen

    Aufstiegsversprechen gebrochen

    Liberale Wirtschaftsforscher wollen mit Studie beweisen, wie hoch die soziale Durchlässigkeit sei. Wegen Methodenmängeln klappt das nicht wirklich
    Von Florian Sieber
  • Palästina

    Widerständig

    Sie ist eine Ikone des palästinensischen Widerstands gegen die zionistische Besatzung: Ahed Tamimi. Weil sie einen israelischen Soldaten vor laufender Kamera geschlagen hatte, steht sie nun vor einem Militärgericht
  • Baskenland

    Erfolg der Hartnäckigkeit

    Französische Regierung will baskische Gefangene in die Nähe ihrer Heimat verlegen
    Von Uschi Grandel
  • Polen

    Eine Art Feigheitsdividende

    Polnische Linke hoffen auf Aufwind nach Blamage der Liberalen in Abtreibungsfrage
    Von Reinhard Lauterbach, Warschau
  • Ungarn

    Reaktionäre Neutralität

    Im Gewand neoliberaler Wissenschaftlichkeit und Effizienz hat die Zerschlagung des Lukács-Archivs in Budapest begonnen
    Von Matthias István Köhler
  • Wiener Abkommen

    Das 120-Tage-Ultimatum

    US-Druck auf europäische Verbündete, um Iran-Atomabkommen zu zerschlagen
    Von Knut Mellenthin
  • Griechenland

    »Sie verletzen die Rechte der Arbeiter«

    Die Syriza-Regierung in Athen verabschiedet erneut ein arbeiterfeindliches Maßnahmenpaket. Gewerkschaften machen gegen die Verschlechterungen im Streikrecht mobil. Gespräch mit Nikolas Theodorakis
    Interview: Elisabeth Heinze

Zitat des Tages

Aus einem Fiat 500 wird auch durch Nachbesserungen kein 5er BMW. Das Verlangen nach Nachbesserung kaschiert, dass man eigentlich überhaupt nicht zustimmen will.

Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, am Montag zur Verhandlungsstrategie der SPD nach den abgeschlossenen Sondierungen mit der Union
  • Finanzkrise

    Skandal entlarvt System

    Irland: Kein Geld für Soziales nach der Krise, dafür Milliarden für Investmentbanken und private Gläubiger. Die Bevölkerung ist fest im Griff der großen Geldhäuser
    Von Ernst Herzog, Galway
  • Konkurrenzkampf

    C & A blickt Richtung China

    Reaktion auf Medienbericht: Holding der C & A-Eigentümerfamilie Brenninkmeijer setzt stärker auf Onlinehandel und prüft auch Partnerschaften und externe Beteiligungen
  • Krimi

    Die Solidarität der Lorelei

    Als 2014 »Lady Bag« erschien, war der britischen Krimiautorin Liza Cody mit ihrer obdachlosen Heldin ein großer Wurf gelungen. Mit »Krokodile und edle Ziele« liegt nun endlich die Fortsetzung vor
  • Wiedergutmachungen

    Schon lange bemühen sich Afrikaner auch um die Rückgabe von Alltags-, Kunst- und Kultgegenständen, die ihren Vorfahren geraubt wurden und sich in europäischen Museen befinden.
    Von Helmut Höge
  • Kosmologie

    Wer die Luke schließt

    Raumfahrt war gelebte Science-Fiction und gleichzeitig sehr irdisch und materialistisch konkret – liest man in Eugen Reichs kleiner Pannengeschichte der Weltraumfahrt
    Von Thomas Behlert
  • Pop

    Rumpel-Revolution

    Jetzt ohne James Brown, aber mit Alan Vega und Donald Trump, irgendwie: Der Popmarxist Ian Svenonius mit seinem Projekt Escape-ism
    Von Michael Saager
  • Die offenen Fragen

    Das Feature »Die offenen Fragen – Dokumente der Nebenklage im NSU-Prozess« (Sa., 13 Uhr, Bayern 2) widmet sich einer Kette von Justizskandalen und einem mehr als fragwürdigen V-Mann-System.
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Arbeitskämpfe

    Union Busting in Russland

    Gericht in St. Petersburg verbietet unabhängige Automobilarbeitergewerkschaft als »ausländischen Agenten«. Dahinter dürfte die Angst vor sozialen Protesten stecken
    Von Reinhard Lauterbach
  • Post-Tarifrunde

    Von der EVG lernen …

    Vorbild Bahngewerkschaft: Bei der Post will Verdi erreichen, dass sich Beschäftigte zwischen mehr Geld oder mehr Urlaub entscheiden können
    Von Gudrun Giese
  • Tennis

    Mach mehr aus deinem Typ

    Der Draw der Australian Open wurde von Maria Scharapowa präsentiert. Kein Wort davon, dass sie bei den Australian Open 2016 positiv auf das auf der Dopingliste stehende Medikament Meldonium getestet wurde.
    Von Peer Schmitt
  • Wer zuletzt lacht

    Es ging zur Sache beim traditionellen Oldie-Masters-Turnier am Samstag in Chemnitz. Die Teilnehmer waren 40 plus, im Finale traf Bernd Schneider (Jena) auf Michael Ballack (Chemnitz)
    Von Gabriele Damtew