Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • EU begeht Verbrechen

    Internationale Organisationen bestätigen Tod von bis zu 500 Flüchtlingen im Mittelmeer. Bundesinnenminister: »Das Abkommen mit der Türkei wirkt«
    Von André Scheer
  • »Experten« im Konsens

    Ist das Grundgesetz »überholt«? Die BRD will künftig autonom entscheiden, gegen wen sie Krieg führt
    Von Peer Heinelt
  • Schwachstelle

    Chinas Handel geht größtenteils über Routen durchs Ost- und Südchinesische Meer. Strategieberater der Bundesregierung diskutieren, ob dies an der Seite der USA auszunutzen ist
    Von Jörg Kronauer
  • Auf dem Weg in die Staatskrise

    Zulauf bei Protesten in Skopje und anderen Städten. EU versucht zu vermitteln. USA setzen auf Destablisierung
    Von Roland Zschächner
  • »Tötet sie alle«

    Nach der Hinrichtung eines wehrlosen Palästinensers: Israels Rechte solidarisieren sich mit dem Soldaten Elor Asaria
    Von Rüdiger Göbel
  • Domino-Praxis

    Rückschlag für Lateinamerikas Linke: In Brasilien vollzieht sich ein geopolitisch folgenreicher Machtwechsel
    Von Peter Steiniger

Herr Schäuble selbst hat seine Worte präzisiert: Er hat gesagt – ich kann es nicht mehr genau wiedergeben –, dass er nicht gemeint habe, was er gesagt hat, oder dass er nicht gesagt hat, was er meint. Wie auch immer.

Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank, laut dpa über ein Gespräch mit dem Bundesfinanzminister
  • Das Prinzip des Irrtums

    Das Bundesverfassungsgericht hält Teile des BKA-Gesetzes für ­grundgesetzwidrig. Doch was ist, wenn Recht von Behörden ­unbeachtet bleibt?
    Von Joachim Jakobs
  • Ist das wieder nur Ironie?

    Sich selbst nicht ernst zu nehmen, kann auch ganz schön nervig sein: Ein Dokumentarfilm über Sibylle Berg
    Von Matthias Reichelt
  • Isolde muss überleben

    Der legendäre »Tristan« von Ruth Berghaus in einer Wiederaufnahme an der Hamburgischen Staatsoper
    Von Gisela Sonnenburg
  • Lässige Körperhaltung

    »Lenin is still around«: Carlos Gomes hat gemeinsam mit der Fotografin Eva Carracedo die Lenin-Denkmäler auf dem Gebiet der früheren DDR besucht.
    Von Dr. Seltsam, Carlos Gomes
  • Heinz W. Hammer – presente

    Am heutigen Freitag wird in Essen Heinz W. Hammer begraben, der am 31. März gestorben ist. Der leidenschaftliche Kommunist war besonders in der Kuba-Solidarität ...
    Von Gerhard Feldbauer
  • Foto der Woche: Frauen für Dilma

    »Putschisten, Faschisten – sie kommen nicht durch«: Am Dienstag demonstrierten in Brasília etwa 500 Frauen vor dem Amtssitz der Präsidentin.
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • »Sturmwind in Weibskleidern«

    Vor 250 Jahren wurde die Pariser Salonière, Politikerin und Schriftstellerin Germaine de Staël geboren
    Von Florence Hervé
  • Mensch, Hertha!

    Weiter schwelgen! Das DFB-Pokalfinale wird wie immer ohne Berlin ausgetragen
    Von André Dahlmeyer, Buenos Aires
  • Online-SpezialCastro immer, Vidal nimmer

    Als alter Liebhaber der Revolution und des Spielens kann ich den Bayern nur zurufen: No Parmesan
    Von Wiglaf Droste