Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.04.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Geflüchtete erheben ihre Stimme – Internationale Solidarität jetzt!« Individuelle Berichte über Flucht, Krieg und Vertreibung und die Situation als Geflüchtete in Deutschland. Vorträge und Diskussion am Samstag, 23.4., 18.30 Uhr, Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Straße 6, Nürnberg. Veranstalter: Bündnis »Fluchtursachen bekämpfen«

»Linke Politik oder Regierungsbeteiligung«. Vortrag von Wolfgang Dockhorn, stellvertretender Vorsitzender des Rotfuchs-Fördervereins, am Samstag, 23.4., 10 Uhr, Umsonstladen, Unterer Markt 2, Jena. Veranstalter: Rotfuchs-Regionalgruppe Jena und Freidenkerverband

»Über die Monopolstellung der ­Medien«. Der Referent Eckart Spoo, Mitherausgeber der Zeitschrift Ossietzky und Buchautor, wird in seinem Referat die Monopolstellung der Medien beleuchten und die einseitige Berichterstattung kritisieren. In der Diskussion werden an Hand von Beispielen die örtlich erscheinenden Presseerzeugnisse näher behandelt. Samstag, 23.4., 14 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Maxim-Gorki-Str. 52, Rostock. Veranstalter: Rotfuchs-Förderverein e. V., Regionalgruppe Rostock

»Solidarität muss sichtbar werden – Free Mumia – Free Them all!« Kundgebung anlässlich des 62. Geburtstags von Mumia Abu-Jamal, der seit 1981 in den USA inhaftiert ist. Sonntag, 24.4., 15 Uhr, US-Botschaft, Brandenburger Tor, Pariser Platz 2, Berlin. Aufrufer: Berliner Bündnis Freiheit für Mumia Abu-Jamal! Infos: www.freiheit-fuer-mumia.de/

Mehr aus: Feuilleton