Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • »Ganz klar Krieg«

    Kein Plan, keine Lösung, kein Ausstieg: Bundesregierung peitscht Bundeswehr-Einsatz durch. Freitag darf der Bundestag zustimmen
    Von Sebastian Carlens
  • Demagogie der Klassenversöhnung

    Vorabdruck. Antisemitismus und Antikommunismus in Fritz Langs monumentalem Stummfilm »Metropolis« aus dem Jahr 1927
    Von Wulf D. Hund
  • Brutale Attacke auf Kirmesfeier

    Thüringen: Wegen eines gewalttätigen Überfalls 2014 stehen 15 mutmaßliche Täter aus der Neonaziszene vor Gericht
    Von Michael Merz
  • Feuer frei statt Pfefferspray

    Polizeigewalt endet immer öfter tödlich: SEK erschießt in Erfurt von Zwangsräumung betroffenen Mann
    Von Markus Bernhardt
  • Wer bezahlt den Atommüll?

    RWE kündigt Aufspaltung seines Geschäfts an. Regierungskoalition verschleppt Nachhaftungsgesetz für AKW-Betreiber
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Chemiekatastrophe

    Am Mittwoch wurde in der zentralindischen Stadt Bhopal der Opfer der Chemiekatastrophe vor 31 Jahren gedacht.
  • Neue NATO-Provokation

    Kriegsallianz will Montenegro als Mitglied aufnehmen. Russland kündigt Gegenmaßnahmen an
    Von Roland Zschächner
  • Ärztestreik abgewendet

    Britisches Gesundheitsministerium will nach Arbeitskampfdrohung nun doch mit Medizinern verhandeln
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Israel bestätigt Attacken

    Premier Netanjahu rechtfertigt Luftangriffe auf syrische Truppen mit angeblichem Versuch Irans, eine »Terrorfront« aufzubauen
    Von Gerrit Hoekman
  • Kein Neubeginn

    Burkina Faso: Ehemaliger Mitstreiter des gestürzten Präsidenten gewinnt Wahl
    Von Simon Loidl

Ich habe kein Problem damit zu sagen, wir sind mit der Allianz im Krieg gegen den Terror.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer am Mittwoch vor Journalisten in Berlin zu dem geplanten Syrien-Einsatz
  • Weiterhin wenig Frauen

    Studie über 114 Länder: In Redaktionen haben Männer nach wie vor das Sagen
    Von Jutta Wolf/IPS
  • Killer gegen Reporter

    Brasilien: Wer unbequeme Fragen stellt oder heiße Eisen anpackt, riskiert sein Leben
    Von Norbert Suchanek
  • Schwimmen, nicht laufen

    Sportlegende Julius »Jule« Feicht ist im Alter von 94 Jahren verstorben
    Von Klaus Weise
  • Russland im Visier

    In Moskau werden Sanktionen gegen türkische Balltreter beschlossen. Doch jetzt kommt die FIFA
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Um zu verhindern, dass der ›Islamische Staat‹ sich die ganze Region unterwirft, hat die syrische Regierung aus gutem Grund die russische Hilfe angefordert.«