Gegründet 1947 Montag, 6. April 2020, Nr. 82
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.12.2015, Seite 4 / Inland

FDP schwimmt in Spendengeldern

Berlin. Ungeachtet ihrer schwachen Umfragewerte meist unterhalb der Fünf-Prozent-Hürde hat die FDP in diesem Jahr bislang die meisten der an Parteien gerichteten Großspenden erhalten. So gingen bei den Liberalen im November über 250.000 Euro von einem Kölner Unternehmen und 200.000 Euro von Lutz Helmig, dem Gründer der Helios-Kliniken, ein. Das geht aus einer Aufstellung des Deutschen Bundestages hervor, über die Bild am Mittwoch berichtete.

Mit diesen 450.000 Euro rangieren die Liberalen vor der CDU, die in den ersten elf Monaten des Jahres aus fünf Großspenden zusammen 430.000 Euro kassierte. Die SPD erhielt 160.000 Euro. Durch eine Einzelspende in Höhe von 252.400 Euro steht auch die Splittergruppierung Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands auf der Empfängerliste. (AFP/jW)

Drei Wochen kostenlos probelesen!