Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Libertalia

    Wo immer staatliche Herrschaft entstand, versuchten Menschen, ihr zu entfliehen. Dafür boten sich unzugängliche Gebiete an: Wälder, Gebirge, Wüsten und das Meer. Die Gemeinsch...
    Von Thomas Wagner
  • Im Bund mit der Freiheit

    Im Jahr 1724 erschien in London erstmals die »Allgemeine Geschichte der Piraten«, eine Sammlung biographischer, zwischen Fakt und Fiktion schwankender Berichte über alle Pirat...
    Von Helge Meves
  • Ein Mann, eine Stimme

    Ob beim Karneval oder in als Abenteuerfilmen getarnten Liebesschinken, seit Jahrzehnten prägt ein romantisches und verklärtes Bild von Piraten unsere Sichtweise der Seeräubere...
    Von Jochen Knoblauch
  • Rebellisches Erbe

    Die karibischen Piraten des 18. Jahrhunderts ziehen bis heute Menschen in ihren Bann. Ist dieses romantische Bild von Freiheit und Abenteuer eine literarische Erfindung?
    ...
    Von Interview: David Meienreis
  • Todesfahrten

    Der senegalesische Autor Abasse Ndione erzählt in seinem Kurzroman »Die Piroge« von den Gründen, die Bootsflüchtlinge auf dem Mittelmeer das eigene Leben riskieren lassen. Ob ...
    Von Gerd Schumann
  • Die Gabe, Rebellionen zu verursachen

    Filme über historische Ereignisse unterliegen anderen Gesetzen als die Geschichtsschreibung – sie sollen Spannung oder Rührung erzeugen, möglichst viele Zuschauer ins Kino loc...
    Von Peter Wolter
  • Aufständische der Meere

    Mit dem gemeinsam mit Peter Linebaugh verfassten Buch »The Many-Headed Hydra« (2000) hat Marcus Rediker eine völlig neue Sichtweise auf die Ausbreitung der Kolonialmächte und ...
    Von David Meienreis
  • Unbeherrschte Natur

    Was ist grün und rot, hat ein Vogelgesicht, einen Fischschwanz und bläst Dampf aus fünf Rüsseln, die auf seinem Kopf sitzen? Richtig! Es handelt sich um ein »eindrucksvoll sku...
    Von Georg Hoppe
  • Der Schatz von Captain Kidd

    Stammt vor Madagaskar gehobenes Silber aus einem Schatz des berüchtigten Piraten William Kidd? Der Präsidentenpalast des Inselstaats twitterte Anfang Mai Bilder von der Präsen...
  • Offensive der Linken

    EU-Lateinamerika-Gipfel in Brüssel: Lage in Venezuela auf der Tagesordnung. »Gipfel der Völker« demonstriert für Solidarität
    Von André Scheer
  • Der Klang der Bilder

    Dmitri Schostakowitsch als Filmkomponist – ohne sozialistische Revolution undenkbar
    Von Detlef Kannapin
  • Post-Streik nimmt Fahrt auf

    Bislang 8.000 Beschäftigte im unbefristeten Arbeitskampf. Gewerkschaft ver.di plant schrittweise Ausweitung
    Von Daniel Behruzi
  • »Ich erzähle gern von den 20 Litern Gülle«

    Seit 25 Jahren protestieren die »Ordensleute für den Frieden« vor der Deutschen Bank in Frankfurt am Main. 300. Mahnwache am Donnerstag. Gespräch mit Gregor Böckermann
    Interview: Gitta Düperthal
  • Verkauf der Zukunft

    Beim Aktionstag der IG Metall fordern Beschäftigte, Siemens solle verantwortlich mit Belegschaft umgehen. Konzern will mehr als 5.000 Stellen vernichten
    Von Claudia Wrobel
  • Kriegsvorbereitung

    Die neue »schnelle Eingreiftruppe« der NATO hat den zweiten Teil ihres gegen Russland gerichteten Manövers »Noble Jump« (Nobler Sprung) begonnen. In den nächsten Tagen würden ...
  • Satte rechte Mehrheit

    Mexiko: Trotz Achtungserfolgen der Linken gewinnt der Präsident die Parlamentswahlen
    Von Torge Löding, Mexiko-Stadt
  • Teilsieg für »Hooded Men«

    Nordirland: Gericht ordnet Überprüfung des Einsatzes von Folter in den 70er Jahren durch die britische Regierung an
    Von Uschi Grandel
  • Insel soll Frontstaat werden

    USA wollen wegen »andauernder russischer Aggressionen« erneut atomare Mittelstreckenraketen in Großbritannien stationieren
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Angriff auf Linke

    Rechte Fußballfans attackieren unter den Augen der Polizei besetztes Haus in Poznan
    Von Reinhard Lauterbach, Nekielka

Elmau lässt den Westen leuchten

Titel des Kommentars der Welt vom Dienstag zum am Montag beendeten G-7-Gipfel in Oberbayern
  • Jubel der Woche: Miti?

    Ganz aufgeregt rief meine tüdelige Tante Gerda aus Dresden am Wochenende an: »Jegor, was Forchbares, dr Goigo Midditsch is dot!« Ich konnte sie beruhigen. Pierre Brice war imm...
    Von Jegor Jublimov
  • Unten und oben hell

    Nicht nur Plattenbau und Legostein: Die Ausstellung »Radikal modern – Planen und Bauen im Berlin der 1960er Jahre« in der Berlinischen Galerie
    Von Maxi Wunder
  • Einen Menschen öffnen

    Man kann schyschologisch rumlabern über Offenheit und Ehrlichkeit und was dergleichen Lügenbegriffe mehr sind, »Ethik« ist auch sehr schön, sowas wie Mitesser oder Mixed Eiter...
    Von Wiglaf Droste
  • Grüezi und pfüati

    Wenn Sie sich fragen, was G7 bedeutet, geht es Ihnen wie mir. Wikipedia beschreibt G7 als eine Gruppe von Staaten, in denen zehn Prozent der Weltbevölkerung zirka 45 Prozent d...
    Von Dusan Deak
  • Winken wir jetzt?

    Beim G-7-Gipfel gab es wenig Inhalt, aber der mediale Overkill war monumental
    Von Rudolf Stumberger
  • Rotlicht: Afrikanische Union

    Die Afrikanische Union (AU) begeht dieser Tage einmal mehr ein kleines Jubiläum. Im vergangenen Jahr feierte sie den 50. Jahrestag ihres Vorläufers, der Organisation für Afrik...
    Von Christian Selz
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • Latin Lovers. Alles zusammentreten

    Einen wunderschönen guten Morgen! Brasilien trat am Weekend zu seinem vorletzten Copa América-Test an. Im Stadion »Allianz Parque« von São Paulo, der Heimspielstätte des Klubs...
    Von André Dahlmeyer