Gegründet 1947 Dienstag, 29. September 2020, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
  • Bilderstreit um MH17

    Rüstungsfirma widerspricht Vermutung über Abschuss der malaysischen Boeing in der Ostukraine durch russische BUK-Raketen. Hinweise auf Fehler in »Bellingcat«-Analyse
    Von Reinhard Lauterbach
  • Einsatz aller Mittel

    Zerstörung von Schiffen und Hafenanlagen: EU will mit Militärmission Flüchtlingsproblem im Mittelmeer erledigen. Russland verweigert »Freibrief« im UN-Sicherheitsrat
    Von Knut Mellenthin
  • Mit wem will die EU in Libyen kooperieren?

    Nachdem der libysche Staatsapparat vor vier Jahren durch eine EU-geführte, von den USA und einigen arabischen Staaten unterstützte Militärintervention vollständig zerschlagen ...
    Von Knut Mellenthin
  • Wo leben die meisten Flüchtlinge?

    Deutschland sei »nicht das Sozialamt der Welt« und könne »nicht alle Flüchtlinge der ganzen Welt aufnehmen«. Ebenso arrogante wie ahnungslose Sprüche dieser Art sind leider ni...
  • Eine Schicksalswahl

    Am kommenden Wochenende wird in der Türkei abgestimmt. An der linken Demokratischen Partei der Völker (HDP) könnten Erdogans Diktaturpläne scheitern
    Von Nick Brauns
  • Online-SpezialZwei statt drei

    Landratsamt genehmigt Dauerkundgebungen in Garmisch-Partenkirchen und in Mittenwald. Auflagen für Großdemonstration am Samstag
  • Online-SpezialProtestcamp erlaubt

    Erster Erfolg für G-7-Gegner: Verbot von Zeltlager in Garmisch-Partenkirchen gekippt. Aktionsbündnis will heute mit Aufbau beginnen
  • »Da muss man publizistisch gegenhalten«

    Privatsender in Thüringen schwimmt gegen den Strom und strahlt das deutsche Programm von Russia Today aus. Gespräch mit Klaus-Dieter Böhm
    Interview: Peter Wolter
  • Vom Volksfest zur NATO-Show

    Kieler Woche: Stelldichein von Rüstungsindustrie, Wissenschaft und Politik. Breites Bündnis organisiert Proteste.
    Von Lorenz Gösta Beutin
  • Minimum nur bei Wohlverhalten

    Trotz verfassungsrechtlicher Bedenken: Arbeitsministerium will an Hartz-IV-Sanktionen festhalten
    Von Susan Bonath
  • Teurer Brennstoff

    »Kohleatlas«: Verbrauch des fossilen Energieträgers wächst. Pro Jahr wird globale Förderung mit 490 Milliarden Dollar subventioniert
    Von Jana Frielinghaus
  • Räumung

    Die französische Polizei hat am Dienstag morgen ein improvisiertes Flüchtlingslager im Zentrum der Hauptstadt Paris geräumt. Rund 350 vor allem afrikanische Migranten wurden i...
  • Rechte Gefahr

    Italien: Spaltung der Sozialdemokraten Ursache für Niederlage der Demokratischen Partei in Ligurien. Linke warnen vor Unterschätzung der Faschisten
    Von Gerhard Feldbauer
  • Wut auf den Staat

    Wahl in Mexiko: Geringe Beteiligung am Sonntag erwartet. Polizei soll Urnen vor Bevölkerung schützen. Linke sucht Alternativen
    Von Torge Löding, Mexiko-Stadt
  • Zwei weitere werden fehlen

    In Argentinien protestieren heute Tausende gegen Frauenmorde. Am Montag wurden neue Fälle aufgedeckt
    Von Lena Kreymann

Die Siegessäule in Berlin würde ich sofort sprengen. Dieses Denkmal beleidigt meinen Intellekt.

Heiner Geißler, von 1977 bis 1989 Generalsekretär der CDU, empfindet keine große Sympathie für das Nationaldenkmal der Einigungskriege, wie das Onlineportal des Berliner Kuriers am Dienstag berichtete. Das stehe für preußische Kriegsgreuel.
  • »Terminator« übernimmt

    Malaysia Airlines steht kurz vor der Pleite. Der neue Vorstandschef Christoph Müller setzt auf Radikalsanierung und will 6.000 Jobs vernichten
    Von Thomas Berger
  • Jubel der Woche: Wieben, Elias

    Langhaarige waren vor 50 Jahren der Bürgerschreck schlechthin, und dass die Jugend nach dem auch nicht eben gesitteten Twist auf die Beatmusik kam, war indiskutabel. Doch die ...
    Von Jegor Jublimov
  • Feuchte-Träume-Fabrik

    Der Blockbuster »San Andreas« und Ryan Goslings Regiedebüt »Lost River«
    Von Peer Schmitt
  • Hass in Energie

    Nichts versteht sich von selbst: Zum Tod von Walter Mossmann
    Von Christof Meueler
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips
  • Was andere mitteilten

    Am Dienstag begann in Riga ein zweitägiges Treffen der Justiz- und Innenminister von EU und USA. Dazu erklärte der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko (Die Linke) in einer Pres...
  • Online-SpezialBlatter geht doch

    FIFA-Chef kündigt Rücktritt an. Russischer Sportminister würdigt Versuch, den Fußballverband zu retten. Kritik an Korruption aus Südamerika