Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Chance zur Aufklärung

    34 Jahre nach dem Attentat auf das Münchner Oktoberfest erwägt die Bundesanwaltschaft neue Ermittlungen. Rätsel um Waffendepots und möglichen V-Mann
    Von Claudia Wangerin
  • Mindestlohn ausgehebelt

    Regierungsfraktionen bereiten weitere Ausnahmen für Zeitungszusteller vor. Zugleich werden die Kontrollmöglichkeiten verringert
    Von Daniel Behruzi
  • Ein gutes Urteil

    Das Kölner Landgericht schützt Helmut Kohl vor den ordinären Ausbrüchen aus seiner Privatsphäre, gesteht aber ein öffentliches Interesse an möglichen kriminellen Hintergründen zu.
    Von Otto Köhler
  • Verordnete Dauerarmut

    Trotz Grundsatzurteil: Bundesarbeitsministerium verweigert Behinderten, die in Wohngemeinschaften leben, die volle Sozialhilfe.
    Von Susan Bonath
  • Als Beweismittel untauglich

    NSU-»Manifest«: BKA hat Zschäpe als Mitautorin »weder festgestellt noch ausgeschlossen«
    Von Claudia Wangerin
  • Frauenberufe aufwerten

    Gewerkschaft ver.di fordert zehn Prozent mehr Lohn für Sozial- und Erziehungsberufe. Unternehmerbund sieht keine Notwendigkeit zu verhandeln
    Von Johannes Supe
  • Gesundheit unter Kontrolle

    Generali-Versicherer will fitte Kunden mit Preisnachlässen beglücken. Dafür müssen sie sich permanent durchleuchten lassen
    Von Ralf Wurzbacher
  • Zeichen der Annäherung

    Spanischer Außenminister mit »konkreten Botschaften« Obamas im Gepäck zu Gesprächen in Kuba.
    Von Volker Hermsdorf
  • »Ohrfeige für Renzi«

    Regionalwahlen in Italien. Partei der Nichtwähler triumphiert mit 60 Prozent
    Von Gerhard Feldbauer
  • Spannungen in Ferguson

    Ständige Alarmbereitschaft der Polizei in US-Staat Missouri. Demonstranten fordern Gerechtigkeit für erschossenen Afroamerikaner
    Von Jürgen Heiser
  • Nachhaltig unsozial

    Niedrige Löhne, lange Arbeitszeiten, Diskriminierung von Frauen und Leiharbeitern: IG Metall kritisiert Arbeitsbedingungen in Windkraft- und Solarindustrie
    Von Jörn Boewe

Kurz notiert

  • Höhere Hungerlöhne

    Kambodscha legt neue Mindestbezahlung in der Textilbranche fest - ein Fortschritt, aber deutlich unter Forderung der Gewerkschaften.
    Von Thomas Berger
  • Gesetzesvorhaben spaltet Gewerkschaftsbund

    DGB-intern wird über Entwurf des Bundesarbeitsministeriums zur Tarifeinheit gestritten. Neben verfassungsrechtlichen Bedenken sehen Juristen weitere Probleme.
    Von Claudia Wrobel