Gegründet 1947 Dienstag, 28. Januar 2020, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.11.2014, Seite 2 / Inland

Geprellte Arbeiter fordern Lohn ein

Berlin. Arbeiter aus Rumänien, die eines der größten Einkaufszentren der Hauptstadt bauten, kämpfen um ihren Lohn. Am Montag protestierten sie vor der »Mall of Berlin«, die im September eröffnet hat. Nach Angaben der Freien Arbeiterinnen- und Arbeiterunion Berlin waren den Beschäftigten von einem Subunternehmer extrem niedrige Stundenlöhne von sechs Euro zugesagt worden, die ihnen nach getaner Arbeit nicht ausgezahlt wurden. Die Arbeiter kündigten an, den Protest die gesamte Woche aufrechtzuerhalten. Nach Angaben des RBB soll eine Milliarde Euro verbaut worden sein. (jW)