3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Juli 2021, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Unter Kopfjägern

    Der deutsche Außenminister weist Saudi-Arabien eine »Führungsrolle« bei der Krisenbewältigung zu. Grüne und CDU-Politiker wollen Bundeswehr in die Region schicken
    Von Arnold Schölzel
  • Militärischer Bankrott

    Kiew formiert während der mit den ostukrainischen Rebellenmilizen vereinbarten Waffenruhe eine neue Front - dabei ist ein Sieg der staatlichen Truppen nicht mehr möglich.
    Von Ralf Rudolph und Uwe Markus
  • Staatliche Gängelei

    Regierungskoalition streitet über »Prostituiertenschutzgesetz«. Verschiedene Organisationen machen gegen Diskriminierung mobil
    Von Markus Bernhardt
  • Ackern für Hartz IV

    DGB will Kinderarmut bekämpfen, Arbeitsministerin Nahles Langzeitarbeitslosigkeit. Neues Konzept für staatlich geförderten »sozialen Arbeitsmarkt«.
    Von Susan Bonath

Kurz notiert

  • 50 Tage mehr arbeiten

    »Tag der betrieblichen Entgeltgleichheit«: IG Metall macht auf Lohnlücke zwischen Männern und Frauen aufmerksam
  • Für neun Cent pro Stunde

    Gewerkschafter aus Kambodscha fordern Mindestlohn von 177 US-Dollar in der Textilverarbeitung - Verhandlungen stocken. Selbst dieser Betrag würde nicht zum Leben reichen.
    Von Claudia Wrobel

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!