Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Ultimatum an Moskau

    EU fordert Rußland auf, die ukrainischen Aufständischen bis Montag zur Kapitulation zu bewegen. Poroschenko unterzeichnet in Brüssel Assoziierungsvertrag.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nuklearkrieg verhindert

    jW-Autor Rainer Rupp hat den Preis für Solidarität und Menschenwürde des »Bündnis für Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde« erhalten. Laudatio-Auszug.
    Von Arnold Schölzel
  • Bilder und Zerrbilder

    Geschichte. Das Attentat am 28. Juni 1914 von Sarajevo und das ihm geltende wechselnde Gedenken.
    Von Kurt Pätzold
  • Falle für Obama?

    Einsatz von Militärberatern im Irak gefährlich. Schon im Vietnamkrieg starb ein US-Sozialprogramm.
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Kampf um Staudamm

    Irak: ISIL-Truppen versuchen, die für Bagdad überlebenswichtige Talsperre von Haditha einzunehmen.
    Von Rainer Rupp
  • Bagdads Himmel

    US-Regierung hält Killerdrohnen für Einsätze im Irak bereit. Obama will ISIL auf dem Umweg über »gemäßigte« Syrer mit 500 Millionen Dollar unterstützen.
    Von Knut Mellenthin
  • Ein Frei- und ein Schuldspruch

    Großbritannien: Kläglicher Ausgang des Verfahrens um Abhörskandal eines Murdoch-Boulevardblattes.
    Von Christian Bunke, Manchester

An der Außenpolitik wird eine Koalition von SPD und Linkspartei 2017 nicht scheitern.

Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, im Gespräch mit dem Tagesspiegel, veröffentlicht am Freitag
  • Macht keine Dummheiten

    Am 3. Juli 1904 starb Theodor Herzl, der Begründer des politischen Zionismus.
    Von Knut Mellenthin

Kurz notiert

Kurz notiert

  • Gedungener Henker

    Welche Rolle spielen die imperialistisch gewordenen USA in der Weltpolitik? Eine Antwort Lenins aus dem Jahr 1918 (Teil I).
  • Wir werden bleiben

    Vollmond und blauer Himmel, einschlagende Granaten und Aufräumarbeiten. Das Syrien dieser Tage ist ein Land zwischen Leid, Trauer und Hoffnung.
    Von Karin Leukefeld, Damaskus und Maalula
  • Einbindungsmechanismen

    Eine kritische Sicht auf Mediations- und Schlichtungsverfahren.
    Von Benedict Ugarte Chacón
  • Klarer Trennungsstrich

    Robert Maruschke analysiert den Unterschied zwischen liberalem und ­revolutionärem »Community Organizing«.
    Von Michael Zander