Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Januar 2021, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
  • Das andere Europa

    Vorsicht, Gefahrengebiet EU! Doch es gibt auch das Europa, das für Frieden und internationale Solidarität steht.
  • junge Welt abfackeln

    Anstelle notwendiger inhaltlicher Diskussion wird junge Welt ein Fehler um die Ohren gehauen.
    Von Dietmar Koschmieder
  • Mehr Europa?

    Auf dem Hamburger Parteitag soll Die Linke auf eine »verantwortungsvolle Außenpolitik« festgelegt werden.
    Von Andreas Wehr
  • Vorsicht, Mitmachfalle!

    Die wachsende Kritik an Beteiligungsverfahren bietet Chance zur Erneuerung fortschrittlicher Politik in Europa.
    Von Thomas Wagner
  • Merkel gibt Agrarminister auf

    Hans-Peter Friedrich tritt zurück. Als Innenminister hatte er die SPD-Führung über Ermittlungen gegen Sebastian Edathy informiert, dies könnte Strafvereitelung sein.
  • Nicht zuständig

    Feuertod Oury Jallohs im Polizeirevier: Gutachten stützt Mordthese, aber Generalbundesanwalt weist Strafanzeige zurück.
    Von Susan Bonath
  • Der Osten sieht rot

    Wird Die Linke strahlende Siegerin kommender Landtagswahlen? In Thüringen könnte sie ­sogar den Ministerpräsidenten stellen.
    Von Markus Bernhardt
  • Defizite und Schieflagen

    Der 20. Geburtstag der Pflegeversicherung ist kein Grund zum Feiern. Bilanz in der Friedrich-Ebert-Stiftung.
    Von Ben Mendelson
  • »So wird die Euro-Zone explodieren«

    Deutsche Lohndrückerei steigert in Italien die Ablehnung der Gemeinschaftswährung. Ein Gespräch mit Emiliano Brancaccio.
    Interview: Raoul Rigault
  • Riskantes Spiel

    Pakistan: Taliban gefährden durch Terrorwelle Verhandlungen mit Regierung.
    Von Knut Mellenthin
  • Caracas ist nicht Kiew

    Venezuela: Putschversuch vorerst gescheitert.
    Von Modaira Rubio, Barinas, und Volker Hermsdorf, Havanna
  • Journalisten bespitzelt

    Kolumbianischer Geheimdienst überwachte Friedensverhandlungen in Havanna. Auch junge Welt ausspioniert.
    Von André Scheer

Die Lüstlinge gehören in den Knast, wir müssen die Kinder retten.

Bild-Kolumnist Franz Josef Wagner über den »Fall Edathy«. Der Verdacht gegen den SPD-Politiker, sich Nacktfotos von Kindern angeschaut zu haben, ist bislang nicht erhärtet
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Zu behaupten, es sei eine Lüge, daß es homofeindliche Gesetze in Rußland gebe, entspricht nicht den Tatsachen und stellt eine arge Beschönigung der Verhältnisse dar.«
  • Irreführende Utopie

    Lenin beschäftigte sich 1916 mit der Behauptung, der »friedliche Kapitalismus« sei vereinbar mit Demokratie und nationaler Selbstbestimmung.
  • Von Solidarität getragen

    Arbeit für junge Griechen: Die Olivenölproduktion des Projekts »Synergasia« im Westen der Insel Kreta wird fortgesetzt.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Über Markus Gabriel (3)

    Mal ist von Wissenschaft, ein anderes Mal von der Naturwissenschaft, dann wieder von der Gehirnforschung die Rede.
    Von Reinhard Jellen
  • Brot für Hobbits

    Was essen die Gefährten Frodo Beutlin und Sam Gamdschie bei ihren lebensgefährlichen Abenteuern in Mittelerde?
    Von Ina Bösecke